Bauhaus-Universität Weimar

Kmc Meile Xitinpni.ssi.liruklion <|rs H;mu.s 
UI.') 
Das Imlol. welches (‘ine ähnliche lleaktion mit Xitroprussid- 
nutrium ergibt. kommt als solches im Harn nicht vor. Die 
Nitroprussidreaktion d<»s Indols verläuft in folgender Weise: 
iznr Verwendung «rclanjrlc eine alkoholische o.|" ..igc Lösunil Nitroprussidnatrium in anderer \V. -bc reagiert, als 
üer uns hier interessierende Körper, welcher auberdem in 
•las Destillat nicht übergeht. 
Die von mir beschriebene. Xilloprussidreaklion des Harnes 
i>l nach dem \ orgcbraehlen verschieden von d(>u bisher be¬ 
schriebenen Nilroprussidreaklioi.cn des Harm's, welchen sic 
an praktischer Hedci.it ung gcwill nicht nächst «‘hl. da sie uns 
m den Stand setzt, objektiv den stallgefundenen (ienub von 
Heisch oder Fleischbrühe nachzuweisen, und auf diese Weise 
eine Überschreitung unserer Diät Vorschriften zu erkennen. 
Lemberg, den 2s. |\ |<)(m;
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.