Bauhaus-Universität Weimar

Hciträge zur Kenntnis der IDinieGlulosen. 
105 
Das Hvdrazon des Formaldehyds wurde durch Ausschütteln der 
Flüssigkeit mit Äther entfernt. Die Zuckcrlösiing wurde zur 
Kntfernung des Formaldehyds mit W asser wiederholt eingedunstet, 
s(»(lantt mit Iierkohlc entfärbt, hicraul im Wasserbad konzen¬ 
triert und mit absolutem Alkohol versetzt. Aus dieser wein- 
geisligen Lösung schied sieh in völlig farblosen KryMallen eine 
Zuekerart aus. weiche die Ligcnso|mften der Arabinosc zeigte. 
Losung D. Der durch Verdunsten dieser Lösung .erhaltene; 
.Sirup lieferte nach mchrmonatliehem Stehen, unter wiederholtem 
Zii.-atz von absolutem AlkokoJ. nach und nach Krystalle: Die¬ 
selben wurden, um sie von der Mutterlauge zu befreien, auf 
•'in'1 lonplalle gebracht, dann dreimal aus verdünntem Alkohol 
s0","i umkrystallisiert. Das so erhaltene Produkt wurde auf 
~em ! spezifisches I Mehungsvermögen untersucht. Die fnter- 
.-uchung im Polarisationsapparat gab folgendes Desultat-: 
Line wässerige Lösung, die in 20 eem Flüssigkeit 2 g 
wasserfreie Substanz enthielt, drehte im 100 mm-Kohr bei 
Ht° C. nach 21 Stunden -j- 2AA\ demnach ist 
i u 
■I) 
 g = 75,:U° > Schleimsäure, während reine,Galaktose 
o—78°/o Sehleimsäure gibt. Die Schleimsäure schmolz hei 211°. 
Ich konnte somit nachweisen. daß der aus den Samen- 
lialen von Lupinus angustifolius dargestellte liiickstand heim 
Kochen mit öliger Schwefelsäure Arabinosc und Galaktose 
lieferte. 
D. Samenschalen von Lupinus albus. 
Diese Samenschalen behandelte ieh ganz ehem-o wie die- 
.lenigen von Lupinus angustifolius. Die dahe: oi-lialleuo Zucker- 
"'lln2 beeile zum Sirup eingedunstet. letzterer sodann mehr¬ 
mals mit siedendem Weingeist behandelt. Der heim Kiiidunsten
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.