Bauhaus-Universität Weimar

444 
M. Jaffé, 
7. Versuch. 
Graues Kaninchen. Gewicht 1638 g. Futter: 400 g Mohrrüben täglich, 
8 g salzsaures Glykocyamin per os (in Einzeldosen von 1 g). 
Salz- 
Krea- 
Ge- 
saures 
Harn- 
Glyko- 
tinin- 
Datum 
Periode 
wicht 
cya- 
min 
menge 
chlor¬ 
zink 
Bemerkungen 
per os 
g 
g 
ccm 
g 
19.11. 
0 
305 
20.11. 
Vor- 
1638 
0 
355 
0,2202 
21.11. 
période 
0 
335 
22.11. 
0 
390 
23.11. 
4) Zn = 20,6 °/o 
Ver- 
2 
465 
Vorübergehend breiige 
24.11. 
suchs- 
1760 
3 
410 
0,4468 ‘) 
Stuhlentleerung. Un¬ 
verminderte Freß- 
25.11. 
3 
410 
lust. Aus dem Ham 
26.11. 
période 
0 
300 
wiedergewonnen 0,9 g 
Glykocyamin. 
27.11. 
0 
280 
28.11. 
Nach- 
1705 
0 
295 
0,4884 ') 
‘) ZnO = 21,2 °/o. 
29.11. 
période I 
0 
255 
30.11. 
0 
350 
1.12. 
0 
320 
2.12. 
Nach- 
1806 
0 
290 
0,2408 
3.12. 
période II 
0 
310 
4.12. 
0 
360 
Anfangsgewicht 1638 g 
Schlußgewicht 1810 >
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.