Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Affinitätskonstanten einiger Eiweißspaltungsprodukte
Person:
Kanitz, Aristides
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18331/1/
Die Affinität8kon8tanten einiger Eiweißspaltungsprodukte. 
Von 
Aristides Kanitz. 
(Au« der rheinischen Abteilung des physiologischen Instituts der Universität Leipzig., 
(Der Redaktion zugegangen am 21. März liM)ü.) 
Abgesehen davon, daß Affinitätskonstanten-Bestimmungen 
von Eiweißspaltungsprodukten die nicht sonderlich zahlreichen 
Zahlendaten der Eiweißchemie vermehren, sind sie auch vom 
Standpunkte der allgemeinen Chemie, sowie der Biologie nicht 
zwecklos. 
Einerseits gehören die in Bede stehenden Stoffe nicht nur 
zu jener merkwürdigen Stoffgruppe, welche, weil sich ihre Re¬ 
präsentanten Säuren gegenüber als Basen, Basen gegenüber als 
Säuren betätigen können, also sowohl Wasserstoff- wie auch 
Hvdroxylionen abzuspalten vermögen, als amphotere bezeich¬ 
net wird: sondern sie bieten eben in bezug ihrer amphoteren 
Eigenschaft eine Mannigfaltigkeit der Verhältnisse dar, welche 
es mit sich bringt, daß an ihnen ausgeführte Affinitätskonstanten- 
Bestimmungen zugleich eine mehr oder weniger wesentliche 
Erweiterung der Kenntnisse über amphotere Elektrolyte in sich 
schließen. 
Anderseits würde die Kenntnis der Affinitätskonstanten 
einer stufenweise komplizierter werdenden Reihenfolge von Ei¬ 
weißspaltungsprodukten ein wandsfreiere Schlüsse über die ampho¬ 
teren Eigenschaften des nativen Eiweißes zulassen, als wie 
Untersuchungen an letzterem selbst ergeben können. Einiger¬ 
maßen zuverlässige Anhaltspunkte über diese Eigenschaft des 
Eiweißes wären aber für die Entscheidung mancher in die Bio¬ 
logie einschlagenden Frage, um nur die mannigfaltigen Er¬ 
scheinungen der Eiweißausfällung oder die verwickelten Verhält¬ 
nisse bei der mikroskopischen Färbung zu erwähnen, von emi¬ 
nenter Wichtigkeit. , 
Bereits die erste ausgedehntere, über amphotere Elektro¬ 
lyte erschienene Arbeit enthält — indem sie die Untersuchung 
der amphoteren Eigenschaft der Aminosäuren zu ihrem Gegen¬ 
stand hat — die Aftinitätskonstanten einiger der wichtigsten
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.