Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntnis der Bestandteile des Emmentaler Käses. III. Mitteilung: Versuche zur Bestimmung der stickstoffhaltigen Käse-Bestandteile
Person:
Winterstein, E. W. Bissegger
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18293/30/
Zur Kenntnis der Bestandteile des Emmentaler Käses. 111. 57 
Wir bemerken noch, daß wir bei dieser Zusammenstellung 
diejenigen Zahlen für den Eiweißstickstoff aufgeführt haben, 
welche sich aus dem Mittel vieler mit Hilfe von Kupferhydroxyd 
unter verschiedenen Bedingungen ausgeführten Bestimmungen 
berechneten und welche Zahlen mit denen mittels Almen'scher 
Lösung erhaltenen ungefähr übereinstimmen. Auffallend ist 
der Befund, daß der im wässerigen Auszug durch Phosphor¬ 
wolframsäure fällbare Stickstoff kleiner ist als der den Basen, 
dem Ammoniak und den löslichen Eiweißstoffen zukommende 
Stickstoff. Man vergleiche hierüber das bei der Bestimmung des 
Pepton »-Stickstoffs Gesagte. 
Nachschrift. 
Während der Drucklegung dieser Arbeit wurde im wässe¬ 
rigen Extrakt der in den Gerbsäureniederschlag eingehende 
Stickstoff bestimmt. Wir fanden 0,46 und 0,50% N. Das 
Hltrat vom Gerbsäureniederschlag wurde mit Bleiessig gefällt 
und im Niederschlag der Stickstoff bestimmt. Wir fanden 
0,66 und 0,58°/o N.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.