Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntnis der Bestandteile des Emmentaler Käses. III. Mitteilung: Versuche zur Bestimmung der stickstoffhaltigen Käse-Bestandteile
Person:
Winterstein, E. W. Bissegger
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18293/2/
Zur Kenntnis der Bestandteile des Emmentaler Krises.' HI. 29 
Nacdi A. Ellinger,1) Langstein.2) Lawrow3) und Emerson4) 
können Bakterien beziehungsweise Fermente solche Abspal¬ 
tungen von Kohlensäure bewerkstelligen. Die meisten Schwierig¬ 
keiten bietet die Aufarbeitung der sogenannten Eysinfraktion, 
dk neben dem E\sin stets beträchtliche Mengen Ammoniak 
und anorganische Salze enthält. Es ist jedoch in einigen Fällen 
gelungen, mit Hüte von Flatindoppelsalzcn das Lysin von den 
anderen 01 gallischen Basen möglichst vollständig zu trennen. 
Bei diesen Trennungsversuchen erhielten wir in allen Fällen 
ein im \\ asser leicht lösliches, durch Alkohol fällbares nicht 
einheitliches Platindoppelsalz, dessen Platin- und Stickstollgehalt 
auf ein Gemisch von Ornithin und Tetramethylendiamin hin¬ 
deutet. Das aus dem Platindoppelsalz wiedergewonnene Chlor- 
h\drat gab die dem 1 etramethvlendiamin zukommenden 
Reaktionen : leider besitzen wir keine charakteristischen Reak¬ 
tionen für das Ornithin.5) Bedenkt man, daß das Arginin in 
den untersuchten Käsen nicht aüfgefunden werden konnte, und 
berücksichtigt man ferner obigen Befund, so ist man wohl zur 
Annahme berechtigt, daß das Arginin weiter in seine Spaltungs¬ 
stücke zerlegt wird. Die Annahme, daß das Arginin aus dem 
Verband des Paracaseinmoleküls durch die Bakterien nicht 
losgelöst wird, erscheint nicht sehr plausibel. In der Zu¬ 
sammenfassung der II. Mitteilung6) sind die bisher aus-Emmen¬ 
taler Käse isolierten Produkte aufgezählt worden. Infolge eines 
Versehens bei der Korrektur ist in dieser Zusammenfassung 
*) Zur Kenntnis des Ornithins und des Lysins. Diese Zeitschrift 
ßd. xxix. s. m. 
*i Zur Kenntnis der Endprodukte der peptischen Verdauung. ttof- 
meisler’s Beiträge z. chem. Physiol, und Pathologie, Bd. I, S. 507. 
3) Zur Kenntnis des Chemismus der peptischen und tryptischen 
Verdauung der Eiweißkörper. Diese Zeitschrift, Bd. XXXIII, S. 812. 
*) Eher das Auftreten von Oxyphenyläthylamin hei Pankreasver¬ 
dauung und über fermentative (Xb-Abspaltung. Hofmeisters Beiträge 
ehern. Physiol, u. Pathologie, Bd. I, S. 501. 
5) Es dürfte wohl gelingen, das Ornithin mit Hilfe von Phenylisocyanat 
«»der Benzoylchlorid von den andern Basen zu trennen, andererseits soll 
versucht werden, das Tetramethylendiamin mit Hilfe von Sublimat zur 
Abscheidung zu bringen. 
6) loc. cit.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.