Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beobachtungen über die Kreatininausscheidung beim Menschen
Person:
Van Hoogenhuyze, C. J. C. H. Verploegh
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18281/2/
416 
C. J. G. Van Hoogenhuyze und H. Verploegh 
N awrocki1) konnte keinerlei Vermehrung finden weder bei 
Hühnern noch bei Säugetieren; dasselbe Resultat erhielt Voit.2) 
Späterhin stellte Monari3) wieder Versuche an, indem 
er Muskeln tetanisierte ; er fand Vermehrung des Gehalts an 
Kreatin und Kreatinin. 
Die Versuche haben also nicht zu einer endgültigen Lösung 
geführt. Sie sind auch keineswegs einwurfsfrei. 
Nach Voit’s4) Ansicht ist der Zeitpunkt, an welchem 
das Kreatin im Muskel nach dem Ausschneiden aus dem Körper 
bestimmt wird, sehr wichtig, und die chemische Bestimmungs¬ 
methode schwierig und ungenau. 
Voit5) versuchte einen anderen Weg zur Lösung der 
Frage, nämlich durch Bestimmung des Kreatiningehalts im Harn, 
wozu er die Neubau ersehe Methode benutzte. 
Zusammen mit Zantl6) fand er im Harn eines Hundes 
nach achtstündigem Laufe keine Vermehrung des Kreatinin¬ 
gehalts; allerdings beobachteten sie ziemlich bedeutende 
Schwankungen, welche aber keinen Zusammenhang mit der 
Muskelarbeit hatten. 
Ebensowenig ergab sich nach Voit’s7) Beobachtungen 
Vermehrung des Kreatiningehalts im Ham eines Menschen nach 
beendeter Muskelarbeit. 
Meissner8) untersuchte dreimal den Harn eines Hundes 
nach fünfstündigem Laufen; er beobachtete eine zeitliche Ver¬ 
schiebung in der Ausscheidung des Kreatinins, in der Weise, 
daß am Tage der Anstrengung eine Verminderung eintrat, der 
am nächsten Tage eine entsprechende Vermehrung folgte. In¬ 
sofern sind also seine Resultate mit denen Voit’s im Ein- 
*) Nawrocki, Zentralblatt f. d. med. Wiss., 1866, Nr. 40. 
2) Voit, Zeitschrift für Biologie, Bd. IV, S. 90. 
3) Monari, Maly’s Jahresbericht 1889, Bd. XIX, S. 296. 
4) Voit, 1. c. S. 91, 
8) Voit, 1. c. S. 96. 
6) Zantl, Über die Ausscheidung von Kreatin und Kreatinin durch 
den Harn bei verschiedener Nahrung, Inaug.-Diss. München 1868. 
7) Voit, 1. c., S. 108. 
8) Meissner, Zeitschrift f. rat. Med., 1868, Bd. XXXI, S. 830.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.