Volltext: Über die Gruppe von stickstoff- und schwefelhaltigen organischen Säuren, welche im normalen Menschenharn enthalten sind (46)

I ber die Gruppe von im normalen Menschenharn enthaltenen Säuren.. 113 
barkeit durch Kupferacetat beruht — , sondern sogar die- .lod- 
<iiure_ zu .lodwasserstoffsäure. Sollte sich diese Annahme der 
Identität unserer Saure mit dem l rochrom bestätigen, worüber 
ei-t weitere Untersuchungen, welche in unserem Laboratorium 
<jf führt werden, entscheiden werden, so würde das Urochrom 
fiii einen Stickstoff- und schwefelhaltigen Körper erklärt werden 
und der interessanten Gruppe von schwefelhaltigen Säuren des 
Harns zugerechnet werden müssen, was wohl viel Licht auf 
da.' \ erhalten der Harnfarbe sowohl unter normalen Verhält- 
m-v'en wie in Krankheiten werfen würde. 
Einer Besprechung bedarf noch die Frage: in welcher 
Beziehung stehen unsere Säuren zu der von Cloetta be¬ 
schriebenen Uroprotsäurel) sowie zu der Uroferrinsäure von 
Thiele.*) 
Lroprotsäure nannte Cloetta eine Stickstoff-und schwefel¬ 
haltige Säure, welche er in normalem Monschenharn gefunden 
und einige Monate nach der Entdeckung der Oxvproteinsäure 
durch Bondzynski und Gottlieb beschrieben hatte: er erhielt 
diese Säure aus dem Harnsirup, welcher aus einem normalen 
Menschenharn nach der Ausfällung der Phosphorsäure. und 
Schwefelsäure mit Barythydrat durch Einengen bereitet wurde, 
- durch Sättigen mit Baryumhydrat in der Wärme und Ausfällen 
nut Alkohol. Daß diese Methode der Darstellung einer neuen 
organischen Säure aus dem Harn der komplizierten Zusammen¬ 
setzung dieser Hiissigkeit nicht Rechnung trug, ist wohl klar, 
wu* fi* a,,, h verständlich ist, daß eine nach dieser Methode 
mm dem Harn erhaltene Substanz ein chemisches Individuum 
m< lit sein konnte, wohl aber ein Gemenge von verschiedenen 
mid zwar nicht einmal allein von verwandten Körpern. An der 
Zusammensetzung der sogenannten Uroprotsäure nahmen aller- 
Tngs Anteil die von uns erhaltenen Stickstoff- und sehwofel- 
lialhgen Säuren und zwar vorwiegend diejenigen der Alloxy- 
prnt einsäuregruppe : daß aber die von Cloetta untersuchten 
1 !aparate nicht allein aus einem Gemenge von Baryumsalzen 
J'ncr Säuren bestanden, sondern auch Körper von nicht saurem 
Ardi. f. exper. Path. u. Pharm , ßd. XL, S. 20 (1M7 0K. 
* Biese* Zeitschrift, ßd. XXXVII. S. 251. 
H"p{»‘.--Seylcr's Zeitschrift f. phisiol. Chemie. XLVI. H
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.