Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Gruppe von stickstoff- und schwefelhaltigen organischen Säuren, welche im normalen Menschenharn enthalten sind
Person:
Bondzynski, St. St. Dombrowski K. Panek
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18247/13/
Iber die Gruppe von im normalen Menschenharn enthaltenen Säuren. 95 
dos Filtrats erzeugt wurde: es wurden abwechselnd bald die 
Losung \on Quecksilberacetat, bald eine Sodalösung so lange 
zugesetzt, bis ein weißer Niederschlag noch ausfiel. Mit dem 
Scheinen eines gelben Niederschlags wurde die Fällung unter¬ 
brochen. Dieser Niederschlag bestand nun zum größten Teil 
aus dem Quecksilbersalz einer Säure, welche mit der von einem 
von uns und Gottlieb unter dem Namen Oxvproteinsäure be¬ 
schriebenen1) als identisch sich erwies. 
Als ein Vorteil der Methode ist außer der besseren Aus¬ 
beute an Oxvproteinsäure noch der Umstand zu betrachten, 
dal) die jetzt erzeugten Quecksilberniederschläge weniger mit 
Chlor verunreinigt waren, als die früher nach der ersten Methode 
erhaltenen, was die Darstellung von chlorfreien Präparaten des 
Uaryumsalzes uns erleichtert hatte. Wir müssen jedoch von 
vornherein bemerken, daß die Methode nur zur Darstellung 
der Oxyproteinsäure sich eignet: der Versuch, eine neue Serie 
von Salzen der Antoxyproteinsäure nach dieser Methode zur 
Auah se zu bereiten, ist gescheitert an der Schwierigkeit, Antoxy- 
pro'teinsäure von Oxyproteinsäure mittels der Fällung mit Queck- 
silheracetat zu trennen. Das Natriumacetat, welches bei der 
Killung mit Quecksilberacetat die Ausbeute an Oxyproteinsäure 
•lark zu schädigen pflegte, hatte sich eben bei der Reindar- 
stelhmg der Antoxyproteinsäure günstig erwiesen; bei Abwesen- 
Ih U von Natriumacetat fiel die Oxyproteinsäure beim Zusatz 
'on Quecksilberacetat schon aus saurer Reaktion reichlich 
»l(‘der. In der Tat, unter diesen Umstünden erwies sich bei 
fraktionierter Fällung schon die erste Fraktion des Quecksilber¬ 
niederschlags als mit Oxyproteinsäure verunreinigt. 
Ls bot dagegen keine Schwierigkeiten, von Antoxyprotein- 
sinre freie Präparate von Salzen der Oxyproteinsäure darzu- 
^llen. Schon die letzte Fraktion des bei saurer Reaktion 
ausgefallenen Quecksilberniederschlags erwies sich — wie dies 
au- ,ler Elementaranalyse des aus derselben dargestellten Silber- 
"•> zes sich ergab als aus mehr oder weniger reinem Queck- 
>d hersalz der Oxyproteinsäure bestehend. Von den letzten 
"puren der Antoxyproteinsäure ließen sich die Salze der Oxy-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.