Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die aus den Keimpflanzen von Vicia sativa und Lupinus albus darstellbaren Monoaminosäuren
Person:
Schulze, E. E. Winterstein
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18195/11/
ÎS 
F. Schulz«* uml F. Winterstein, 
Scheidung von dunkelblauen Kristallen. Nachdem die Mutter- 
lauge abgegossen worden war, wurden diese Kristalle mehrmals 
mit kaltem Methylalkohol gewaschen, dann in kaltem Wasser 
gelost, hie von einem kleinen Rückstand abtiltrierte Losing 
lieferte heim Verdunsten blättrige Kristalle, bei deren Analyse 
folgendes Resultat erhalten wurde: 
U,2.r)5ö Substanz gaben 0.007H g CuO = 21,04'% •'Cu. 
Diese Zahl liegt nicht viel unter dem von der Formel :i Aminovaleriansäure mit wenig Isoleucin, vorlag. 
Die von dem für diese Versuche benutzten Kupfersalz 
abgegossene tiefblaue Mutterlauge lieferte heim Verdunsten ein 
Produkt, welches offenbar gleichfalls ein Gemenge mehrerer 
Kupfersalze war. Das tins Wasser umkristallisierte Produkt 
lieferte bei der Analyse folgendes Resultat: 
0,1014 g Substanz gaben 0,0104 g CuO = 20.<»2°/u Cu. 
Auch diese Zahl liegt zwischen den Werten, die  Cu. 
Die aus Fraktion lil erhaltenen Aminosäuren, deren Gewicht 
nur 1.2 g betrug, lieferten gleichfalls Kupfersalze, von denen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.