Bauhaus-Universität Weimar

Ga 11 N ••ul» cri; und Pau 1 Ma v c i 
Xadchr von genau dem gleichen Schmelzpunkt i iso — isi "i. 
 » liefet ten 7.2 ran N hei I8y und 757 nun 
tn-1 <;« hne t fur'CSl!l2d\VS(>(.: G - 5a.00IJ \\ — h50' . X = <5.20* , 
(i *: r U I! d en: gb C = 55.51 )" .. II " 1=. ,kI2,o> x == fî.hi’ ;>. 
' Mer Versuch, durch partielle Hydrolyse eine der beiden 
Ben/oylgruppen abzuspalten, wie «las bei den Dibenzoalen der 
Biamiuosiuren gelingt, führte nicht zum Ziel. Durch etwa 
1.)ständiges Krhitzen mit der Machen Menge 1 IQ von 25". 
aul 12ttritt Abspaltung beider Benzoylreste ein : das nach 
dem Verdampfen der überschüssigen Salzsäure durch Na-Acetat 
abgeschiedene (.Ivstiu ist zum Teil raeemisiert. 
Ouecksilbereh 1 or id doppelsa Iz des Pro 1 ei ne ys t e ins. 
-•c g renies IVoteincys tin wurden nach B a um a uns Vor- 
Schrift b mit Zinn und Salzsäure reduziert, die Lösung des von 
der llaiiptmeuge der freien Salzsäure durch Abdampfen befreiten 
Lysteins wurde mit einer gesättigten Sublimatlösung ini Über¬ 
schuh versetzt : es entsteht ein mikrokristallinischer Niederschlag, 
der erst mit Aceton, dann mit absolutem Äther ausgewaschen 
wird : Ausbeute ca. 9.0 g. Zur Analvse wurde die Substanz an 
der Luit getrocknet : hier nahm sie konstantes Gewicht an, 
währ*mu 1 sie über konzentrierter H2S()A oder CaO dauernd 1 eichter 
wurde, ohne daß Konstanz erzielt werden konnte. Beim Aus¬ 
waschen mit \\ asser oder Alkohol an Stelle von Aceton werden 
koine reinen Verbindungen erhalten, offenbar weil die beiden 
erstgenannten Solvenlien HgCG resp. IiGl abspalten. Die Analvse 
ergab Zahlen, die mit großer Schürfe auf die F<>rmel 
11 I)ies•- Zratschoft. IM. 
1 De s«- Zeitschrift, IM. 
;î I >!••<»• Zeit>< -hrift. IM. 
>. ;j.)g. 
>255. 
S. *250 iss;},.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.