Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntnis des Chemismus der peptischen und tryptischen Verdauung des Eiweißkörper (II. Mitteilung)
Person:
Lawrow, D.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18060/1/
Zur Kenntnis des Chemismus der peptischen und tryptischen 
Verdauung der Eiweißkörper. 
II. Mitteilung.1) 
Von 
I). Lawrovv. 
(Aus .lern phurmukoio/isohon Institut der i;,riv,rsil,,t Jurjew * 
/l>« r l><‘.iaktioii ani ,,, De/.onibur 1-J.4.) 
Die Itedeutuns '1er Salzsäure für ,lie peplis.-he Verdamm« 
der Fiweißsiibstanzen erscheint zur Zeit noch nicht gemVend 
auljreklarl. Das Vermüg......... nder weniger verdünnter Salz- 
saurelüsungt..... z. II. 0.1 -1 'Vi.igcr Lösungen, durch Hitze 
koagulierte Eiweiße in einen Oi.ellmigszusland üherzulühren 
und dieselben sogar teilweise zn lösen, sowie das Vermögen 
derartiger, Salzsämciösungen, einige in Wasser nder in Salz- 
losange" unlösliche Nativeiweiile. z. II. Fibrin, zu lösen iiiiler- 
degt keinem Zweilei. Fine derartige lösende Einwirkung der 
V Tn" "alii,licl1 di" sl«ll.iug der Fiweillkörper 
‘i'ircli I epsm oder, allgemein ausgedrüekl, durch den natürlichen 
n.l 1(,,0M -Magensaft, sowie denjenigen |»roteo|yliseIien 
.welcher hei der SelbstVordauung des Magens hei An- 
wcscti mit von Salzsäure beobachtet wird und welcher offenbar 
"" ,l;;m Verdaut mgsprozofi der ersten Kategorie identisch ist 
einh/1" ' ""'h"'r™ A'""r,'n ,l,"allf Inngewiesen, daß 
* " Ftweibkorper sieh muer Finwirkung von verdünnten 
• .dzsaur« osungeu spalten, und zwar las zur liildtmg von 
uhnescher Alhmnosen. So soll nach Meiliners Angaben«) 
' em iiiikoagiilierlen Hühnereiweill hei alleiniger Finwirkung 
V l>iose Zeitschrift. |;(i. XXXtll, S ;{|2~;i2S 
|t|> •{()•; ,ur ralionoll', Medizin. Dritte Itethe, \U\. VIII. rS. 280
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.