Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntnis des Harns und des Stoffwechsels der Herbivoren. - Vorkommen von Allantoin. - Indikanbestimmung
Person:
Salkowski, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17984/1/
Zur Kenntnis des Harns und des Stoffwechsels der Herbivoren. 
— Vorkommen von Allantoin. — Indikanbestimmung. 
Von 
E. Salkemski. 
(Aus dom chemischen Laboratorium .|cs Pathologischen Instituts zu Merlin ) 
(Mer Reduktion zugegange» am 27. Juni UHU.) 
I. 
Vor einiger Zeit halte ich gelegentlich darauf-aufmerksam 
gemacht, dal) Harne, die man längere Zeit mit Chlnroformziisatz 
aufbewahrt hat, auffallend wenig Harnsäure enthalten, und die 
Vermutung ausgesprochen, dal) die Harnsäure» unten* Bildung 
von Oxalsäure» etxvdiert sein könnte». 
Luzzatto1) hat dann an einem llunele»harn (»ine» starke 
Steige»rungdes( )xalsäuregehalte»sdirekt festgcstcllt. Kinlhindcharn, 
der schon längere Zeit mit Chloroform ve»rsetzt gestanden hatte, 
enthielt O.OöiT g Oxalsäure im Liter; nachde»m er dann we»itere 
3 Monate» gestanden hatte, 0,1080 g, 00 ccm; 
gebracht. 
1 
Hirse Zeitschrift. IM. XXXVII. 8. 2M.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.