Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beiträge zur Kenntnis der in ungekeimten Pflanzensamen enthaltenen Stickstoffverbindungen
Person:
Schulze, E. N. Castoro
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17947/1/
Beiträge zur Kenntnis der in ungekeimten Pflanzensamen 
enthaltenen Stickstoffverbindungen. 
Von 
E. Schulze und N. Castoro. 
(Aus dem agrikultur-chemischen Laboratorium des Polytechnikums in Zürich.) 
(Der Redaktion zugegangen am 31. März 1904.) 
Bekanntlich enthalten die Pflanzensamen neben Protein- 
stoffen fast immer nichtproteinartige Stickstoffverbindungen in 
kleiner Menge. Wie viel Stickstoff auf die zuletzt genannten 
Verbindungen fällt, hat man mit Hilfe der Stutz er sehen 
Methode zu bestimmen gesucht. Die dabei erhaltenen Resultate, 
welche für eine ansehnliche Zahl von Pflanzensamen vorliegen, 
zeigen bedeutende Schwankungen. Sehr niedrig sind sie bei 
Koniferensamen, indem hier die auf nichtproteinartige Ver¬ 
bindungen fällende Stickstoffmenge nur 0,03—0,095°/o der 
Samentrockensubstanz betrug. *) Für die Samen landwirtschaft¬ 
licher Kulturpflanzen werden folgende Durchschnittszahlen an¬ 
gegeben:2) 
Weizen 
0,240 »/o 
= 11,2 °/o 
des Gesamtstickstoffs 
Roggen 
0,195 > 
= 9,4 °/o 
» 
» 
Gerste 
0,051 > 
= 2,6 °/o 
» 
» 
Hafer 
0,125 o/o 
= 7,5 °/o 
» 
» 
Mais 
0,090 °/o 
= 4,9 °/o 
» 
Erbse 
0,543 o/o 
= 11,4 °/o 
» 
» 
Ackerbohnen 
0,562 »/O 
= 11,4 0/0 
» 
» 
Sojabohne 
0,668 o/o 
= 10,1 o/o 
» 
» 
Lupine, gelbe 
0,628 »/O 
= 8,8 0/0 
* 
» 
» blaue 
0,410 o/o 
= 7,7 o/o 
» 
» 
Leinsamen 
0,200 % 
= 5,5 o/o 
» 
» 
9 E. Schulze, Uber die Zusammensetzung einiger Koniferensamen, 
Landw. Versuchsstationen, Bd. 55, S. 277. 
2) Wolff-Lehmann, Landw. Fütterungslehre, S. 248.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.