Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Spaltung der Hefenucleinsäure durch Bakterien. (IV. Mitteilung)
Person:
Schittenhelm, A. F. Schröter
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17929/1/
» 
• • 
Uber die Spaltung der Hefenucleinsäure durch Bakterien. 
IV. Milt hei lung.1) 
A. Schittenhelm, (Mltinggn. uml F. Schröter. Campina. 
I,, r Uetlaktion zu-re^aii/on am ». Mar/ un.}.) 
Nachdem wir in der vorigen MitIciliuu*- (Jie gasförmigen2) 
Fndproduklederl Icfemicleinsäure Ihm l)akteriellerZorsotziing näher 
besprochen haben,. müssen wir auf die Frage näher eingehcn. 
wie e> Hell mit den dahei gebildeten Zwischenprodukten verhüll. 
F<‘i- (iang der l ntcrsuehimg war einigermaßen vorge¬ 
schriebe» durch die Krfahrungen, die durch die mannigfaltigen 
Untersuchungen über Fiweißspaltunge» bisher mitg'eteilt worden 
>md. Auf die umfängreiehe Literatur3) der Fiweißfäulnis einzu- 
gehcn, ist hier nicht der Ort. Wir wollen nur von den neueren 
Arbeiten die Fminertings ‘) hervorheben, welche von den Ab- 
haupn)dukt(‘n des Fi weißes unter Einfluß von Mikroorganismen 
fStaplivlococcon, Streptococcen, Proteus. I!ac. fluorescens lique- 
lacjens Flügge) handeln. Fr land eine große Anzahl verschieden¬ 
artiger Xcrsetzungsprodukte, deren wecliselndes Vorhandensein 
durchaus von der einwirkenden Bakterienart abhängig war. 
Fs wurden Ameisen-, Fssig-, Prnpion-, Butter-, Valerian-, 
(-apron-, Oxal- und Bernsteinsäure, ferner Monomethyl- und 
11 imeth\lumiu. Ammoniak, Phenol, Betain u. a. gefunden. Bei 
v,,rgl. Mitteilung I Dieser Zeitschrift. IM. XXXIX, S. 200 u. II. 
II - ' > XL, - (;g » , 
•u » - XL. , 70 > 
-') Inzwischen hat Oppenheimer (Diese Zeitschrift. Bd. XLI. SJh 
das Resultat unserer Mitteilung III wenigstens betreffs der Entwicklung 
Irenn Stickstoffs angegriffen. Da mein damaliger chemischer Mitarbeitei 
l‘ S<‘ b röt er zur Zeit im Ausland sieb belimlet. so sehe ich mich ver¬ 
anlaß. eine nochmalige Prüfung der Verhältnisse auf spätere Zeit zu 
verschiebe». A. Sc hit ton heim. 
Getieres s. Kulle-Wassermann. Handbuch der Mikroorganismen 
PH*:;. IM. I. S. IIHI U. If. (K. flott sc hl ich'. 
4| ■ Bericht«* d. deutsch, ehern, (iesellsch.. IM. 2!>. S. 2721: Md. ;Ui. 
s |sb.'>; Md. Hö. S. 7«M)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.