Bauhaus-Universität Weimar

I im n z Soetboer. 
ai»H\ aiidi (icr An>l»;ut unserer Kenntnis der Ausselieidntur.s- 
an<-mali(‘it <1(*~ I «ieliiikeisbesonders der Miiieralstullo uns ein 
wet ! voller \\ egweise)* {‘iiI* die l»ieldimg unserer Intersnelningen 
in lien fiewelien wild sein können. 
M I In m| i k. 
An- II'T Kra-ukeRv.esehi.chte (M• I. I'olikliniki des Patienten \\.. Kauf- 
maim. Id .laine all: sein Minder leide! an (lia Id. 
>ei! 1STI wiederhol! I ie-lenkrlieiirnatisimi4 . mit konsekutiver Ver- 
: -Typischer Tophus im linken 
unteren lüppeiiraum . 
Mai IS!»7 : (ü< htanfall im Knie. 
*k>, Juni fs'.*7 : Anfall mid Knolenbildung an der Achillessehne. 
17. Januar Is'df»; Akuter-Anfall. «In der tiegend der Tuberositas 
tibiae etwa talcrgrufe. diJtuse Krhnhenhe.il und llcsisten/. mit liviiler 
Ycrlärhung. 
Mai Is'd'd: i>hne l’oschwerden. 
■ November iN'.l'd : ohne Mesehwerden. 
Februar l'.MMi: Giehtanfall des linken Handgelenks und des kleinen 
Killger s. . 
Juni llHid; hmplivsem mit zäher Ihonehitis. Horzdämofung nach 
ulten und reell i. verbreitert. Töne leise. zweiter Aorten ton gering akzentuier!.; 
Puls: leicht, voll, regelmäßig. gleichmäl'ig. Arterie etwas sklerotisch. 
Ahdominalorgane normal. in einem inzidierten Tophus Harn¬ 
säure. im Harn Alhumen. — , 
Die angewandten chemischen 'Methoden sind die üblichen.- Sämt¬ 
liche Asclienliesfandleile sind gewichtsanalylisch bestimmt mil Ausnahme 
des Chlors. Ml wurde nach Neucki bestimmt durch Destillation im 
Vacuum hei Ö7°. Der Versieh wurde atisgeführl im September l'.Mil. 
Die Kontrollpersttnen sind. curtd. mod. v. Holten und ein wegen 
IDsterie Zur lieohai tilling in die Klinik uul'genomu teuer Friseur von 
l'd Jahren. 
Heide Koiilrollpersonen sind somatisch vollkommen gesund.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.