Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Liste 50. Katalog über Präcisionswagen & Gewichte für Wissenschaftliche und Technische Zwecke von Alb. Rueprecht & Sohn
Person:
Rueprecht, A.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17864/43/
44 
ALB. RUEPRECHT & SOHN, WIEN, IV./.., FAVORITENSTRASSE 25. 
No. 107. Hydrostatische Wage einschenkelig mit Balken-Arretierung und aufwärts stehender 
Balkenzunge, ganz aus lackiertem Messing, Stativ zum Hoch- und Tiefstellen, für spezifische 
Gewichtsbestimmungen von Flüssigkeiten, mit 2 Reimann'schen Patent Senkkörpern, Achatschneide 
und Achatöse, 2 Serien Reitergewichten — Original Reimann'sches Fabrikat — komplett im Etui . K98.— 
Anmerkung: 
Bei Verwendung der Patent-Thermometer- 
Senkkörper können eventuell gebrochene 
Senkkörper oder verloren gegangene Reiter¬ 
gewichte jederzeit, unabhängig von der Wage, 
einzeln nach Bedarf nachbezogen werden, 
da die Senkkörper stets das gleiche absolute 
Gewicht haben und deren Volumen genau 
5 g Wasser verdrängt, daher die Reiter¬ 
gewichte stets 5, 0'5, 0’05, 0'005 g betragen. 
No. 108. 1 Patent-Thermometer-Senk¬ 
körper, 5 g Wasser verdrängend, inclusive 
Platindraht...........K 6.— 
No. 109. 
1 Serie Reitergewichte 
K 3.60 
Vorrichtungen für 
spezifische Gewichts¬ 
bestimmungen mit 
feinen analytischen 
oder technischen Wa¬ 
gen finden sich unter 
der No. 81 dieser Liste. 
No. 107. 
IV. Wagen für Eichämter 
zur Prüfung oder Justierung von Präcisions- und Handelsgewichten. 
Original Eichwage nach Vorschrift der k k. Normal-Eichungskommission in Wien. 
No. 110 Eichwage 0 für 50 kg Gewichte, ohne Gehäuse........K 380.— 
No. Ill « 1 « 20 —5 kg « « « ........K 220. 
No. 112 « II « 2— 0'5 « Gewichte, in Mahagonigehäuse auf Eisensockel K 220.— 
No. 115 « III « 20 — 5 dkg « « « « « K 135. 
No. 114 * IV « 20—1 g « « « K 100 — 
No. 115 « V » 500—1 Milligrammgewichte, ,« « « K 135. 
Die Eichwage 0 und 1 sowie III und IV sind im Konstruktionsprincipe gleich und nur in den 
Dimensionen entsprechend der Tragkraft verschieden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.