Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Untersuchungen über tierische Leimstoffe. (II. Mitteilung). Über Knorpelglutine (Gluteine)
Person:
Sadikoff, Wl. S.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17850/7/
Untersuchungen über tierische Leiinstuffe: Über Knorpelglut ine. 11 7 
Durchschnittliche Zusammensetzung der Gluteine. 
Nasenglutein 
Tiarhoal- 
glutein 
Ohfg lutein 
I 
II III 
I 
; II 
C V 
50,22 
i ■ . 
50.30 | 50.40 
H 
7.12 
0.80 7.02 
,___ 
L1. 
N (Kjeldahl) 
10.12 
- , 17.1 HI 
17.40 
N (Dumas) 
17.H1 
— ■ ! 17.72 
h.H/ 
' - 
S (Liebigi 
0.535 
0.023 | 0.007 
0.714 
0.712 
0.0 to 
S (Asboth) 
0.525 
0.038 | 0.010 
: 1 . 
11,085 
0.008 
0.051 
Die bisher analysierten Gluteine unterscheiden sieh von 
dem von mir dargostellten Sehnenglutin (siehe Tabelle Seite 405) 
durch ihren niedrigeren Kohlenstoff- und Stickstoff- und höheren 
Schwefelgehalt. Auffallend sind die Differenzen in den Stickstoff- 
werten nach Kjeld ah l und Dumas. Schon hei den Analysen 
des Sehnenglutins (Seite 40o) traten diese Unterschiede hervor; 
konnte man sie da allenfalls noch als innerhalb der Fehler¬ 
grenze liegend betrachten, so ist das hier nicht möglich. Heim 
Nasenglutein sind die Unterschiede zu groß. Fs wurde immer 
nach Kjeldahl zu wenig gefunden und die Werte nach 
Kjeldahl bleiben dieselben, gleichgültig ob man 2 Stunden 
odef 15 Stunden lang erhitzt. Die Gluteine gehören also, 
ebenso wie die von mir analysierte Handelsgelatine (Seite 109), 
bei der diese Differenzen auch sehr auffallend waren, zu den 
Substanzen, welche bei der Kjeldahl-Methode keine zuver-r 
lässigen Werte gaben. Mörner hatte bei Trachealknorpelglutein 
nur 16,14° o N gefunden ; vielleicht ist dieser niedrige Wert 
auch dem Umstand zuzuschreiben, daß Mörner seine Bestim¬ 
mungen nach Kjeldahl ausführte. Der niedrigere Schwefel¬ 
gehalt in Nasenglutein I ist vermutlich auf die außerordentlich 
lange Einwirkung der Kalilauge bei der . Darstellung dieses 
I räparats zurückzuführen (Seite 412). Vergleiche hiermit auch 
das Seite 407 Gesagte. 
Reaktionen. Alle von mir dargestellten Gluteine unter¬ 
scheiden sich von dem Sehnenglutin und der Handelsgelatine 
in den folgenden Reaktionen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.