Bauhaus-Universität Weimar

K-ilräge zur K« nnlnis des Th\i-îU^nurîmliistuns. 
« » i 
Pra|). \. U.CidS Ca-Nmlrill lieferten 0.027«»- CaO. Clitli-iiiisV- ' 
« UV'.,: 'folglich himl.-n |00 mg Ca-ftvics Nuclein 1.77 mg Ca/’ 
°-,SÎ' f (;il;X"rIrin WH.17 g M-„l’,«>;• l,l.os|,!ioi:e!.aÜ 
' •: das Cu-freie Xurlein enthält «lemnacli 7>.7»7 '*.» |>. 
lVa|». U, 0.27*17 » Ca-Niirl. m lielerteii »UU.V.t - CaO. Cahium- 
Moliait = 1.10".hdglieh himlen loo m- Ca-Ireies Nuclein 1.2S „ta Ca 
0.25*;* jr Ca Nuclein liefe,ter, O.oUîà g MgJVC Hnw,»l,w^iijii'i-L 
w; «las Ca-I'reie Nuclein enthält demnach ä.27" ■. I*. 
ha|.. III. 0.:i277 a Ca-Nuclein lieferten o.o|ST a Cad. Calrium- 
«ehalt %- 1.0S f«»l glich himlen im „g Ca-freies Nm Inn I 2üiiia Ca 
: a Ca-Nm lein liehalen «UhoOg IMm*s},Ih,,u. li.iü 
;’j- '■ das Ca-freie Nurlein rnlhäll demnach .*>.;{Î-••|*. 
tV;i|c l\. 0.1312 a Ca-Nuclein lieferten 0.0271 a CaO; Ciilcium- 
açhall t.l!f* >: lulalich hiliden loo Ca-Irejes Nm lein 1.7o m- Ca 
^ : 0.2^5 a Ca-Nuclein lieferten O.oMl a V»7. Hm^i.Imm^ Ik^i - • 
;>.2dw >: das (.a-lreie Nmlein ent hä II demnach it. {»>" . |>. 
yyyï BMinet man don Wmspliorgehalt «l.*s Nni-Iooliistons .Iroi** 
Säurt-1 zu :î.Str0. so timtet man im Kall«- «los h*äp. |, da!S 
„ «l«-s Nnoloohislons als iWh-in znrüekgeblieben ist, 
lolglHi :H.S2% Hist on abges|>alton wor.l.m ist. |n |yii), Mittel ans dioson vi«T Bestimmungen resultiert. ein Ca- 
(«obalt von l,asyInn my Ca-freies Xu«l(H»hislon bimlon 
also 1 .:)7 mg Kalls wogen «1er Abspaltung «les lirions 
keine nonon Sänregrnppen lieikümen, würden also lists mg 
.\ii<-|oin auch 1,:»/ mg Ca binden. Tatsüäp> II, III und IV aus, so limlot man, «lall das Nm l. in an 
N«-lio von 1.;w mg Ca resp. ;i.Os mg Ca, ;{,02 mg i a und 
mg Ca bimb-t : die I nt.Tsohiede bolrag«*n also 1,71. 1.00 
•md I.SO mg Ca. 
IM-'- /. ;I-( I I . im XXXII. >. 17:.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.