Bauhaus-Universität Weimar

^ / U 
I I s 
K ;i r 1 M a \ 
Versuche zur Isolierung von „Trypsinpräparaten“. 
Im ganzen bekommt man also Hureli Lxlraktion von 
Pankreas lu i Zimmertemperatur mit Wasser, verdünnten Al- 
kalien< Salieylsäurc oder Neutralsalzen sein* gut tryptiseh 
wirkende Losungen, aus denen nun Präparate herzuslellen 
waren, die von vielem In wirksamen befreit, möglichst ebenso 
gut wirkende Lösungen geben, wie die Lxtrakte selbst. Dies 
zu erkennen, ist ihre Lösung in der gleichen Menge riiissigkek 
erforderlich. 
Aul diese Weise die Wirkung der Präparate festzustellen, 
halte ich für. nötig. Wir haben gesehen, dab das Trypsin ein 
leicht zu schädigender Körper ist: ob diese Schädigung quali¬ 
tativ oder nur quantitativ ist. ist uns aber bis jetzt nicht 
bekannt, Auch bei der Darstellung von Lnz y m präparat eii 
kann eine Schädigung eint roten, von der das gleiche gilt; und 
wir müssen zunächst wissen, ob wir mit entsprechenden 
Präparatlösungen auch gleiche Wirkung erzielen, wie mit den 
Lxtrakten selbst. Das nächste Kriterium hierfür wird wieder 
die (iesehwindigkeit der Lösung von Fibrin sein, wenn ich 
mir auch wohl bewiibt bin, dab dadurch das Knzvm noch 
nicht vollständig charakterisiert ist. Uin dies zu erreichen, 
müssen alle Zersetzungsprodukte studiert werden, eine Aufgabe, 
die zunächst auhcehulh des Kähmens dieser Arbeit liegt, wenn 
ich auch einige Hoobachtungen darüber gemacht habt.4, die ich,; 
da mau daraus schon Wichtiges ersieht, mittcilcn werde. 
Ls war zu erwarten, dab die aus Pankreasextrakten her- 
gestellten Präparate die gleichen Ligenschafton haben würden 
wie jene, dab sie nämlich -leicht, besonders in der Wlirme, 
•geschädigt würden. Diese Schädigung bei Körpertemperatur, 
bei_"*ler der Saft doch im Organismus zu wirken hat, ist eine 
sehr aullälleude Tatsache. Ls fragt sich aber sehr, ob wir 
mit unsern experimentell gemachten Lxtrakten den Wirkungen 
des Sattes gleiehkonunen, oder ob nicht dessen Wirkung im Tier- 
körper durch irgend etwas anderes garantiert wird. 
Ltwas ist alier schon lange bekannt, «lab die Wirkung 
von Pankreasextrakten von gewissen Substanzen beeintlubt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.