Bauhaus-Universität Weimar

lîeitrüge zur Kenntnis der TrypsinYiirkimg,- 
t 9 4 
Ml 
21. April: 5 Min.: st. Z.: 10: kl. R.; 20: min. R. 
An diesem laue wurde das Gem.is.cli auf 0,8°Soda gebracht. 
2d. April: .‘1 Min.: st. Z.: ;>: kl. R.; 10: min. R.. 
Nun wurde das Ganze auf 10 Anunonsulfat gebracht, kotiert 
und filtriert. 
• 21 April: 2 Min.: bg. Z.: ô: zieml. Z.; 10; ger R. 
11 .Pankreasextrakt vom 7. Mai 1002. 
Es wurden angesetzt 118K g P. mit 2500 ccm toluolisiertem Wasser. 
Die Wirkung filtrierter Proben war am 
0. Mai (Hämoglobin-haltig): 5 Min.: st. Z.: 10: kl. R : 15: gelöst 
Hier zeigte sich, daß unter Umstünden die Reaktion von ziemlichem 
Einfluß ist, denn eine Probe, alkalisch gemacht, zeigte am 1). Mai eine 
Sehr gute Wirkung: 
2 Min.: st. Z.; 4: kl. R.: fl: gelost. 
Noch etwas besser war dieselbe, wenn man statt mit Soda mit 
Ammoniak alkalisch machte, und dies ist die beste pankreatische Wirkung, 
die ich überhaupt beobachtet habe. Ich gebe hier zum Vergleich die 
Wiikling einer mit Soda und einer mit Ammoniak alkalisch gemachten 
Probe vom 12. Mai : 
1 Minute 
2 Minuten 
3 
4 » 
» 
Soda 
Ammoniak 
y 
hg. Z. 
zieml. Z. 
st. Z.. 
st. Z. 
kl. R 
mäß. R. 
ger. R. 
kl. R. 
gelöst. 
5 
Nun wurde das Gemisch auf 10 Kochsalz gebracht, was auf 
die Wirkung kaum von Einfluß war; denn am 14. Mai, wo sich kein 
Hämoglobin mehr vorfand und die Reaktion der Flüssigkeit deutlich sauer 
war, wirkte eine filtrierte Probe, nachdem sie alkalisch gemacht war: 
1 Min.: deutl. Z.; 2: st. Z.; 8: kl. R.; 5: min. R. 
Am 15. Mai wurde das Pankreasgemisch auf .27% Kochsalz ge¬ 
bracht. koliert und filtriert. Auch jetzt war die Wirkung noch sehr grUt: 
; 8 Min.: zieml. Z.; 5: st. Z.; 10: min R. 
Endlich wurde das Filtrat mit Kochsalz ganz gesättigt, und auch 
jetzt war die Wirkung, wenn auch etwas verlangsamt, noch auffallend 
gut, nämlich am 21. Mai. 
5 Min.: hg. Z.; 10: maß. R.: 15: kl. R. . 
Es ist dabei zu bemerken, daß die letzten beiden Proben alkalisch 
gemacht worden waren, wobei ein Niederschlag entstand, von dem ab¬ 
filtriert wurde. 
12. Pankreasextrakt vom 2. Juni 1002. 
Angesetzt wurden 1848 g P. mit 270«) ccm toluolisiertem Wasser.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.