Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die physiologische Wirkung einiger Phenanthrenderivate
Person:
Bergell, P. R. Pschorr
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17770/14/
ïlxT die physiologische Wirkung einiger l’Iienantinvïiderivate. 29 
» i 
Ht li- jêdocli nui* einmal mil' don Kücken legen, wodurch klonische 
Kriimpfo horvorgorulön worden. In Buhe zeigt dus Tier .1 Std. 
l»os| injectionem keim» Veränderung mehr. Bleibt am Lehen. 
-Die IMienanlhrollicrc werden gleichzeitig mit Strychninmüusen 
in /wischendosen von Krampf- und letaler Dosis beobachtet.) 
T. X. XXIII. 
Maus. 0,01 g {1-lMionanthrolnalrium, subkutan in-111 dger 
Lösung. 
Xach lo Min. ausgesprochener Tetanus. Kein prinzipieller 
I uterschicd von d-Dhenanthrol. Tot nach 25 Min. 
T. X. XXIV. 
Maus. 0,0t g tMMieuantlirolnatrium, subkutan, of. XVII. 
.Will, (ielötet, Herzblut zeigt in Verdünnung Oxyhämoglobin- 
spcklrum. 
: . ■ t. x. xxv. 
Maus, o.i >2 g phenaulhren-d-sulfosaures Natron. subkutan, 
2%igo Lösung. Xaeh der Injeklion besteht bald eine anf¬ 
ällige Herabsetzung der Schmorzemplindung, die jedoch nur 
»- 5 Min. undatiert. Die Bewegungen werden schwacher. 
Xaeh lo Min. Kintritt von Krämpfen. Du* Anfälle sind durch 
giölicre Intervalle abgetrennt. Tot nach .‘JO Min. 
T. X. XXVI. 
Maus. (),(h»5 g phenanlbren-d-sulfosaiircs Xatron,1 ) sub¬ 
kutan. 
Gleichfalls sehr flüchtige Herabsetzung der Sciimerz- 
emptindung. Krämpfe treten nicht ein. Kellexorregbarkeil 
scheint gesteigert. Tier bleibt ohne Weitere auffällige Kr- 
scheinungon am Leb(*n. 
T. X. XXVII. 
j Maus. 0,0 2g phenanthren-d-sulfosaures Natron, subkutan. 
Xaeh d Min. bewegungsunfähig. Klonische Zuckungen 
"idauernd. Tot nach 10 Min. Herzblut zeigt scharfen Streifen 
v
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.