Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Einwirkung von Chinasäure auf Harnsäure- Hippursäureausscheidung
Person:
Hupfer, Frz.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17736/21/
Fr/.. IIupfer. 
1223 crm liant.: 
veil»!'. 1.71 c« in IVrmang. ~ ÔJMW>:t g 
» i ,iis » i. — 0,0030 * 
» - 1 .SO > -= 0.0073 » 
nach Salk.-Ludw. — 0,0002 » 
Mittel: O;o033 Lr • - 0.8010 g Harnsäure; 0,3188 y Hippursäure. 
1 "».01 X; 3,11 P.,0,. 
1300 ccm I lai n : 
verhr. 1.30 ccm Herman?. == 0.0310 g 
v 1.32 » » = 0,0493 » 
, 1.31 V » 0.11 i 1)2 
mich Salk.-Luilw. 0,0i'*s . 
Mittel: o.olitli g == 0.7784 g llariisUure. 0.3t»ID g Hippursäure. 
13.*20 X ; 2 83 Ps0 ,. 
17:»2 rein Ilf 
im Lau le des Tages wurden 1300 g frische Trauben mit 
Schalen genossen: 
verbr. 1.21) ccm Herman". ^ 0.0484 g 
1.28 . » — Ott ISO > 
» 1,21 » * • •• 0.0 10.) » 
nach Salk.-Ludw. = (*,ol7o « 
Mittel : 0.0173 g -- 0.8227 g Harnsäure : 0.8418 g Hippursäure. 
10.89 X; 3.01 PsOr>. 
0.8 MH g Hippursäure lieferten 1.1094 g t'.,4L • .(3) • Nil • t II., • (X)OAg; 
: * berechnet 1,2888 g. 
0.20 0» g hippiirsanivs Silber ergaben 0.10.37 g Agt'.l: berechnet 0.1020g. 
1813 ccm Harn : 
verbr. 1.23 ccm IVrmang. — 0,0101 g 
» 1.18 * » - O.t'443 > 
1.23 * ■ = 0.0 109 » 
nach Salk.-Ludw. — 0.0130 » 
Mittel : o.o 130 g -ï 0.8270 g Harnsäure: 0.9021 g Hippursäure. 
17.07 X; 2.88 P806. 
1793 ccm Harn; 
verbr. 1.10 ccm l'erinang. — 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.