Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Niederschlagbildung in Albumoselösungen durch Labwirkung des Magenfermentes. I. Mittheilung
Person:
Lawrow, Maria S. Salaskin
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17684/8/
281 
Maiia Lawrow und S. Malaskin. 
deutende Klebrigkeit aus, ist in o,5"/„iger Na2C03 schwor 
löslich. Das Filtrat wird genau ncutralisirt, wobei ein sehr 
unbedeutender Neutralisai ionsniederschlag ausfällt. Die von ihm 
abliltrirte Flüssigkeit wird nach schwacher Ansäuerung mit 
Kssigsäure aufgekocht, von den hierbei entstehenden Spuren 
eines Nie(lerschlages befreit und bis zu 50 ccm. eingedickt: 
sie enthält nun Stickstoff. Die nach Pick ausgefülnte 
Untersuchung weist das Vorhandensein sümmtlioher Fractinnen 
von Albumosen mu h. . 
Mit dem eingedickten Filtrat werden folgende Versuche 
vorgeimmmen : 
1. 1 ccm des mit o,5<» „iger 11(11 angesäuerten Filtrates 
worden mit 0,02 ccm Magensaft vermengt und in den Dnli¬ 
sch rank gestellt. 
2. Dasselbe (iemisch, nur wird der Magensaft vor dem 
Versuche aufgokochl. Nach 21 Stunden erscheint das erste 
(iemisch als dicker Drei, während im zweiten die Flüssigkeit 
ganz klar ist. 
U. 1 ccm des Filtrates werden mit Wasser verdünnt, 
mit ILSn, angesäuert und dann mit Phosphorwolframsäuiv 
ausgelällt, ((er Niederschlag ausgewaschen. Sowohl im Filtrat 
als auch im Niederschlage wird durch Verbrennen nach 
Kjcldahl der N-Relialt bestimmt: das Filtrat enthält 12.M” . N. 
der Niederschlag S)\,2°,n N. 
i. .17 ccm des mit MdI bis auf 0,5"V ungesäuerten 
Filtrates r‘i,7 ccm Magensaft werden in den Drutsclirank 
gestellt: nach 21 'Stunden ..erscheint das Gemisch als dir-kn 
llrci. Der Niederschlag abliltrirl und ausgewaschen: Ausbeni« 
ca. 22" «. v 
11. 1 io g desselben wie im Versuche I feuchten, zwischen 
Fliesspapier ausgepressteu Niedersei liages lauf den festen Rück¬ 
stand berechnet ea. 25 gi werden mit Î05 ecm Magensalt 
versetzt. Reim Inirühren löst sieh -Alles auf. Nach 2Î stän¬ 
digem Verweilen im Thermostaten ersebeint das Gemisch 
hübe, was durch Rildung eines ähnlichen Niederschlages, wie 
sub I, bedingt ist. Der Niederschlag wird abliltrirl, löst si« h 
schwer in 0,o" oiger Na._,(103. Roi Neutralisation dos Filtrate.- 
1
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.