Bauhaus-Universität Weimar

L*( Mi 
\V. Szuihowski. 
I<*in gepulvertes Zeiiipräparat, so sind erst nach 1 i Tagen 
etwa • in Pepsin und elwa b.V' ^ in Trvpsin gelöst. Voll¬ 
ständige Lösung auch hei wochenlanger Verdauung habe ich 
recht erzielen können. I in die durch Pepsin erhaltenen Spaltung.^ 
producto zu untersuchen, verfuhr ich Iblgcndormaassen: Ich 
verdaute das Zein inch Pore Tage mit einer 0,1°;,, Salzsäure 
haltenden Lösung eines sehr active», mit Alkohol gelallten 
PepHiipiäparatcs. Parant wurde die Lösung neutralisirt, aut 
dem Wasserbade zur Trockene eingedampft und der Rückstand 
mit wenig Alkohol warm extrahirt. Piese alkoholische 
Lösung enthielt aber auch Spuren von den Pepsinpraparat- 
Perivaten. Führte.-ich nämlich dieselbe Manipulation mit einer 
Pcpsinlösung ohne Zusatz von Zein durch, so gingen ebenfalls 
geringe Mengem eiweissartiger Körper in den Alkohol über. 
Aut vollständige Kntterniing dieser Spure» alkohollöslicher, aus 
den Pepsinpräparatc» stammenden Beimengungen musste ich 
vcrzichlen, Die abliltrirte alkoholische Lösung wurde zur 
Trockene eiugedampft und in Wasser gelöst. Die wässerige 
Lösung zeigt dieselben Fiirbwngsreaclionen wie das Zein. Sie 
«riebt mit gewöhnlichen Mineralsäuren und mit Kssigsäure keinen 
Niederschlag, mit Phosphorwolframsäure,Tannin, Brückescheni 
und mit K s ha cli Vcliern Boagens reichlichen Niederschlag, mit 
IfgLI.,, AgNOj, CuSO, geringen Niederschlag, mit KeGL, essig- 
saurem PI», Metaphosphorsäure keinen Niederschlag, ebenso¬ 
wenig mit Fcrrocyankaliiimessigsäure und mit Salpetersäure, 
hingegen reichlichen Niederschlag mit Kssigsäure, die man zu 
der mit gesättigter (.hlornalriumlösimg I : 1 versetzter Zeosen- 
I»»Hing zusetzt : beim Krwärmcn verschwindet der Niederschlag 
last vollständig« um beim Krkalten wieder' zu erscheinen. 
Besät tigie Ammoniumsnllätlösung erzeugt schon bei Zusatz 
von 1 Volumen aut 2 Volumen Zeosenlösung einen Nieder- 
scldag, der sich bei Weiterem Zusatz und bei Sättigung deutlich 
vermeint. Pas Filtrat von der mit Ammoniumsulfat gesättigten 
Lösung gibt noch eine sehr schöne Biuret reaction. Pas Ver¬ 
halten gegen Ammoiliumsulfat lässt die Pepsinspaltimgsproduete 
des Zeins als Analoga der aus thierischen Kiweisskürpern er¬ 
haltenen primären und seeuudäreu Albumosen und Peptonen 
t
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.