Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beiträge zur Kenntniss einiger aus Pflanzen dargestellten Aminosäuren
Person:
Schulze, E. E. Winterstein
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17640/16/
!l ' K '• ’ ""‘l i W in I <• i si i iu, Kenntniss 
Aminosäuren lassen sich ans Kciin|,Hanzen mit 
îtermgemn Arbeitsaufwand gewinnen als ans Kitveissstoffen, 
vorausgesetzt, dass man als 'Material liir die Darstellung die¬ 
jenigen K< im|.Ilanzcn -.wählt, die für diesen Zweck am ge- 
ei. iiel.-len sind iman vergleiche die oben gemachten Angaben]. 
I.' -ei hier erwähnt, .lass das (deiche auch für das Arginin 
irill. U.ll inan sieh eine grösser» Onanlitat vint Arginin ver¬ 
schallen, so isl es heiinemer. lür diesen Zweck eliolirte Keim- 
l'Hanzen von l.ii|iinus Inlens. als die heim Kochen von Kiweiss- 
•-tollen mil Nhiren erhaltenen Kliissigkeilen zu verwenden. Zur 
(iewinniing von i'liciiylnlanin, Amiiiovaleriansäme und Arginin 
kann man also mit Vorlheil den in den Keim|illanzen sieh ah- 
s|iielen.len Kiweisszerselznngs|,r.)eess benutzen : man kann ge- 
wisscrma-seii liir sieh die IMIanze arbeiten lassen. Has (ileiehe 
gill bekanntlich auch Ihr die Gewinnung von As|»aragin. 
U ein. man Kennfdlanzen der l,u|ihioii oder Wicken sidi"ge- 
m'igcnd lange bei l.ielilahsehlnss entwickeln lässt, so kann imm 
dadurch bewirken, dass in denselben der grösste Theil der 
l'.iweisssloire sieh in Asparagin uniwandelt, dessen Abscheidung 
au- den Kciin|i|lanzen dann mil leichlcr Mühe gelingt. In 
der gleichen Weise kann man die Kehn|.llanzen des Kürbis, 
des lii. nius und einiger (irueilercn zur (iewiuinmg von (ilu- 
I a min Im*i 11H 
Zinn Schluss soi .noch erwähnt, dass tier (ichait der 
(‘finüiUm Kcimpllunzcu an l’hcnyhtlaiim. Anunuvaleriansäuro 
h. s w. im Altgcmciuen Schwankungen unterließt 
als ilu- Asparagingehall. Man kanndaher nicht mit Sicherheit 
• laraiil rechnen, immer die gleiche Ausbeute! zu erhalten, wenn 
man zur baistellung jener StickstaHVerhiniliiiigen die gleiche 
Kcimpilanzenart in «lern gleichen Kntwiekhuigsstadium ver- 
Wt‘M(lt‘{.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.