Bauhaus-Universität Weimar

— 499 
suchstage Durchfälle. Er wird durch Chloroform getödtet. In 
der Leber (143 g) findet sich: 
Rohglycogen = 2.9720 g, 
Reinglycogen = 2,5256 g. , 
Die eine Thierhälfte wiegt 1310 g, die andere Thier- 
hälfte 1450 g, mit einem Kohglycogengehalt von 4,480 g. In 
beiden Hälften lindet sich also: 
Rohglycogen == 8,5270 g, • 
Reinglycogen = Bestimmung verloren. 
1'tinmen ge : OOOtcin., Spuren Albumen ; N-Gehalt '== 5.828 g (Verlust an Uiim 
Versuch VI. 
Junger männlicher Hund von 5300 g wird 8 Tage bei 
Fetteiweissnahrung gehalten, hungert sodann 2 Tage und legt 
am 3. Hungertage einen Weg von 10 km. mit 2200 m. Steigung 
zurück. An den 2 darauffolgenden Tagen erhält er 2 mal 
200 g frisches Eiereiweiss -f 2 X 50 g Schmalz und am 
3. Tage 300 g frisches Eiereiweiss -(- 50 g Schmalz, im 
(ranzen also 150 g Schmalz -j- 700 g frisches Eiereiweiss, 
mit einem Gehalt von 91 g reinem Eiweiss. Während der Ver¬ 
suchstage Durchfälle. Der Hund wird durch Chloroform ge- 
tr.dtet. In der Leber (137 g) findet sich: 
Rohglycogen — 8,2210 g, 
Reinglycogen — 2,9685 g. 
Die eine Thierhälfte wog 1790 g und die andere Thier- 
luilfte 1750 g, mit einem Kohglycogengehalt von 5,2955 g. 
In beiden Thierhälften findet sich also * 
Rohglycogen = 10,711 g, 
Reinglycogen — nicht bestimmt. 
Urinmenge = 850 ccm. mit 6.4260 g N. Spuren Albuinen 
Versuch VII. 
Junger Hund von 6200 g hungert nach vorangehender 
Ht tägiger Fetteiweissnahrung 2 Tage und legt am ’ff. Ilunger- 
tage einen Weg von l i km. mit ffOOO m. Steigung zurück. 
An den darauffolgenden ff Tagen erhält er ff mal je .60 g 
Gelatine -f 60 g Sehmalz, im Ganzen also 180 g Gelatine 
+ ISO g Schmalz. Während der Versuchstage 2 mal Kr-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.