Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Chemische und physiologische Studien über die Guanylsäure. I. Theil: Chemische Studien
Person:
Bang, Ivar
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17482/1/
Chemische und physiologische Studien über die Guanylsäure. 
Von 
Ivar liaiitr. 
I. Theil. 
Chemische Studien. 
Dor IJo-laition zupegangen am 14. November 11)00. 
Nach Kessel1) können wji* die Nueleinsäuren in drei' 
(truppen zusammen fassen : erstens I hymonueleinsnuren, zweitens 
Inosinsäure und Guanylsäure und drittens Plasminsäure. 
Die Thymusnucleinsäuren sind nun linier sieh verschieden- 
artig. Hier finden wir die beiden Nukleinsäuren der Thyums- 
driiso. die Nueleinsäuren aus dem Sperma der Fisehe und die 
Hefenueleinsäure. Die Gruppe wird am besten dadurch eharak- 
ferisirt, dass der Kern dieser Nueleinsäuren aus einer (oder 
mehreren) substituirten Phosphorsäure in Verbindung mit der 
basischen Substanz Thym in als Thyminsäure besteht. Die 
Gruppe besteht also aus Nueleinsäuren, die sicher nahe ver¬ 
wandt sind, und ist als eine wohl charakterisirfe zu bezeichnen. 
Man muss deshalb Kos sei beistimmen, wenn er die Gruppe 
der Thymonucleiusäuren aufstellt. 
Dagegen kann der Verfasser Kos sei nicht weiter folgen, 
wenn er die Inosinsäure und Guanylsäure zu einer Gruppe 
zusammenlasst. Dies werde ich unten näher begründen. Auch 
bf es nach den vorliegenden Untersuchungen nicht sicher oder 
wahrscheinlich, dass die Plasminsäure eine echte Nucleinsäure 
ist: die dritte Gruppe Kossel s ist deshalb vielleicht auch 
nicht aufrecht zu halten. •> 
Puter den Thymonucleinsäuren ist am längsten die Hefe- 
G Liebrcicl.fs F.ncyklopädie, Bd. 3, dt. noch AscblT 
Iloppe-Seylers Zeitschrift f. physiol. Chemie. XXXI. 
27
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.