Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber gerinnungshemmende Argentien im Organismus höherer Wirbelthiere
Person:
Pick, E. P. K. Spiro
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17470/19/
— 253 — 
lection, Hess -sich fällen durch 95 0/«igen Alkohol, verdünntes Kupfer- 
sidfat. sowie Essigsäure mit Ferrocyankalium. Die Reaction nach 
Molisch. sowie die Schwefelblcireaction blieben negativ. Gesättigte 
Ammonsulfatlösung erzeugte: 
bei ^‘Sättigung: * 3-Sättigun«f : veiler Sättigung voller Sättigung 
, f, .. .. ^ der neutr.;Lösung; der saur. Lösung: 
massenhafte flockige ~ v ■ r 
Fällung Opalescenz Flocken Trübung 
Das albuinosenfreie Filtrat zeigte Riuretreaction und gab mit 
.lodjodkalium, sowie mit Jodquecksilberjodkalium und Salzsäure Fällung. 
Ks waren demnach bei der Säuredigestion sowohl verschiedene Albumosen 
uie auch Peptone entstanden. 
Ein Hund von 3,2 kg erhält intravenös 4 g, gelöst in, 12 ccm. mit 
Soda, schwach alkalisch gemachten Wassers. 
Es tritt weder Gerinnungverzögernng noch Fibrinolyse auf Auel, 
.-indere Wirkungen der « Peptone V fehlen. 
Nach « Tagen erhielt das Thier behufs Prüfung auf etwaige 
Peptonimmunität * Wittepeptön injicirt, worauf es in typischer Weise 
reagirte. 
Ans don angefiihiteti Versuchen geht iibereiiistimmeml 
hervor, dass das aus reinem Material nach einwandsfreier 
.Methode dargeslellle Allmmosongemenge, obgleich im Wesent- 
liclieii nur die bisher als besonders wirksam angesehenen, 
■lureh Halbsättigung mit Ammonsullat faltbaren Spaltungs¬ 
produkte injicirt wurden, einen Kinllnss auf die Hlntgerinmmg 
nicht zeigt. 
IV. 
Die durch Säure gebildeten Spaltungsprodukte verlieren 
ihn gerÎMungshemmende Wirkung bei entsprechender Reinigung. 
AVi(‘ oben hervorgehobon, wirken nach Kühne und 
1 * ° 11 i t z e r alle durch Pepsinverdauung des Fibrins erhält liehen 
I roduktc mit Ausnahme der Protalbumu.se und des Antipeptorts 
«innungshemmend, nach Grosjean und Lcduux.das durch 
Sättigung mit Ammonsullat fällbare «Propepton y nicht aber 
das der Fällung dabei entgehende Pepton>. 
Nachdem es dem einen von uns ( Pick ( gelungen war, 
»lurch Salzfractionirung und anschliessende Alkoholbehandlung 
die einzelnen Verdauungsproduklo scharfer als bisher zu 
»rennen und zu charakterisiren, lag es nahe, die Wirksamkeit 
'1er gereinigten Produkte zu untersuchen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.