Volltext: Beiträge zur Kenntniss der Eiweisskörper (31)

I)io MengonVerf nil tu iss e (loi* Spaltungsprodukte sind fV>!- 
gende ; Das Ghitenlibrin enthielt bei 120° C. getrocknet 17,05° 
Stickstoff. Danach berechnet sieh : 
(»ramm 
! Procent«* 
/ersetztes (Jutenfibnn . 
14.711 
100 
Ammoniak . . . . 
1,70 
a.sti 
Histidin ", . , . . . . 
<u;si 
1 .'kJ 
Arjiimn ÿ . . . . . . . 
l. 
3.04 
i A S.l l 1 .*• * ' ■'# e ' a ■ » "• 
0 
II 
Veitbei hm g des 
SIickstoffs auf die Spaltungsprodukte 
des Glutenfibrins. 
Stickst 
elf in '1 
. l’rot'oiito . 
des (iesammt- 
sti.kstolTs 
Oesainmtmenge 4 > . . . » ; . .. . 
7,Ü32 
ton 
A. Basonst iekstotV . . ... . . 
2br>H3 
20,90 
— ■■■ 
Davon ai im Ammoniak .. . . . , . 
1.431 
' 
1X.7K 
: r . hl im Histidin . . * . . . 
0,1 K57 
' 
2.13 
im Arginin ... ... . 
— 
.0,1383 
4.74 
•- cli.im Lysin . . ; ;v 
. —- 
0 
0 
H. Stickstoff in nicht hestinnnter 
Horm V- V-;:vl=.:: >.:'. ;.V . 
....... ' 
='■/; " ■ 
. ■ 
73.01 
Dav<m in «len Baryt- und Majrnesia- 
niederschlägen . . . . . . . . . 
1)823 
10.7S 
Gliadin. 
Von Gliadin wurden ca. 50 g lufttrockene Substanz mit 
150g eoneentrirter Schwefelsäure und 300 g Wasser 14 Stunden 
am Rückflusskühler gekocht. Bezüglich der gewonnenen Zer¬ 
setzungsprodukte siehe die Tabellen. ^ v 
Das zur Zersetzung gebrachte Gliadin enthielt bei 120° C. 
getrocknet 17,25“ o Stickstoff. Danach berechnen sich folgende 
Mengenverhältnisse für die Zersetzungsprodukte des Gliadins:
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.