Bauhaus-Universität Weimar

60 
III. Versuchsreihe: 
7) 50 ccm. 1 °/oiger Stärke........0,271 g Zucker. 
8) 50 » 1 Va » » 0,462 » 
9) 50 » 3 » » 0,502 » 
Trotz gleicher Speichel-(Enzym-) Mengen nahm 
also bei Zunahme der Stärkeconcentration (Stärke¬ 
menge) die Zuckerbildung auch zu, aber nicht etwa in 
geradem Verhältnisse. Dies ist besonders aus der dritten Ver¬ 
suchsreihe ersichtlich. 
In der Serie B kamen gleiche Mengen Speichel (1 ccm.) 
und gleiche Stärkemengen (0,5 g, 1 g, 2 g) zur Verwendung, 
es waren nur die Kleistervolumina ungleich. 
IV. Versuchsreihe 
10) 
25 
ccm. 
4- o 
,5 g 
Stärke ergaben . . . 
. 0,195 
g 
Zucker. 
11) 
50 
» 
+ o 
5 » 
» » • • • 
. 0,235 
» 
» 
12) 
25 
> 
+ 
1 * 
» » ... 
. 0,390 
« 
y> 
13) 
50 
» 
+ 
1 » 
» » ... 
. 0,403 
» 
» 
V. 
Versuchsreihe: 
14) 
25 
ccm. 
+ 0,25 g 
Stärke ergaben . . . 
. 0,132 
g 
Zucker. 
15) 
50 
» 
+ 0,25 » 
» » ... 
. 0,156 
» 
» 
16) 
25 
» 
+ 0,5 » 
» » . . • 
. 0.231 
» 
» 
17) 
50 
» 
+ o 
,5 » 
» » . . . 
. 0,304 
» 
> 
18) 
25 
» 
+ 
1 » 
» > . . . 
. 0,446 
» 
> 
19) 
50 
y> 
+ 
1 » 
» > ... 
. 0,403 
» 
» 
20) 
100 
» 
+ 
1 > 
» » ... 
. 0.641 
» 
» 
VI. 
Versuchsreihe : 
21) 
50 
ccm. 
+ 
2 g 
Stärke ergaben . . . 
. 0,833 
g 
Zucker. 
22) 
100 
» 
+ 
2 » 
» » ... 
. 0,862 
» 
» 
23) 
200 
» 
+ 
2 » 
» » . • . 
. 0,806 
» 
» 
VII. 
Versuchsreihe: 
24) 
25 
ccm. 
+ 
1 g 
Stärke ergaben . . . 
. 0,446 
er 
o 
Zucker. 
25) 
50 
» 
+ 
1 » 
» » ... 
. 0,416 
» 
y> 
26) 
100 
» 
+ 
1 » 
> » • • • 
. 0,500 
» 
» 
27) 
200 
» 
+ 
1 » 
» » . « • 
. 0,277 
» 
» 
VIII. 
Versuchsreihe : 
28) 
25 
ccm. 
+ 0,5 g Stärke ergaben . . . 
. 0,156 
g 
Zucker. 
29) 
50 
» 
+ 0,5 * 
» » ... 
. 0,219 
» 
» 
30) 
100 
» 
+ 0,5 * 
» » ... 
. 0,185 
» 
» 
31) 
200 
» 
+ 0,5 * 
» » ... 
. 0,106 
3> 
»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.