Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Physikalisch-chemische Untersuchungen über das Verhalten der Harnsäure und ihrer Salze in Lösungen. I. Abhandlung
Person:
His d. J., W. Theodor Paul
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17455/24/
— n — 
ca. 1lu IJNt Wirser lasten und in denen auf einer hori¬ 
zontal hebenden drehbaren Messingwelle mittelst starker 
( iummileiiider eine Anzahl Kr len me y dr-Kölbchen befestigt 
weiden konnten, Diese Weih» winde während der Yorsuchs- 
daiier mit Mülle eines kleinen lleisslullmnlors •) langsam ge¬ 
dreht. hie Temperatur des Wassers wurde mit einem 
I ls I w a Id .teilen Thernioregulator geregelt und konnte hei der 
^i-ossmi Wassermasse bequem innerhalb (Ulf)" constant ge¬ 
halten werden. Zn den Temperaturmossimgon winden in 
1 inodirade get heilte Thermometer verwandt, die in der 
(ila.'bläserej von F. (). K. Mütze in Leipzig horgestellt 
und von der l'liysikalisch-tcchnisehen Kciehsanstalt geprüft 
waren. 
Ma inan den Méfiait wässeriger llarnsäiirelüsimgon weder 
durch Abdampfen noch durch Tilriren einwandfrei bestimmen 
kann, wogen wir die ungelöste Siinre zurück. Auch bei 
lienulzimg von Kolben von 800 ccm. Inhalt ist die (iewichts- 
ditlerenz noch verhältuissmiissig klein und es ist deshalb wichtig 
diese \\ äguugen so exact wie möglich aiiszuführen und dir 
Harns in re st ei s unter denselben lledingrmgen zu willen. 
Ks wurde deshalb-dasselbe Verfahren < * in <*< * h c* I i I î i <»*< * 11. welches 
der hiüe von uns bereits hei hüsliehkeitsboslimmimgcn orga- 
nisrher Samen angewandt hat. -) Das Sammeln und Wägen 
der im Wasser suspendirlen Säure fand mit Hülfe des 
(»ooeh sehen I ie^els statt, welcher sich für diese Zw(icke 
vorzüglich eignet, h Mas Absaugen der Aufschwemmungen 
r ? 
1 lhe Mut''ifulat'nk von Poms Heim ici in Zwickau liefert »liest* 
Mol ojen in /. verschiedenen (irörvsen von V*»o las 7o Pferdekraft zum 
Preis von ii.i—ul Kl Mk. these lleissluftmotoren arbeiten bei einem 
minimalen \erliratirh an bouc ht gàs woeben- und monatelang ausser¬ 
ordentlich stetig und sieber. Ifei trüberen Versuchen war z. B. ein 
solcher ..Motor ;» Monate lang lag und Nacht tbiitig. ohne auch nur ein 
einziges Mal zu versagen. 
2) I h. faul. 1 nbrsiichimgen über fractionirte Fällung. Xeit- 
setinft !iir pliynkal. f.lrnmm H. H>8 ilSith. 
■m \ergl. Tlj. Paul. Feber dén-Gooeli “sehen Tiegel. Zeitschrift 
für analytische Chemie .‘51. f>:i7 l
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.