Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Beeinflussung der Eiweisscoagulation durch stickstoffhaltige Substanzen
Person:
Spiro, K.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17436/6/
187 
gleichzeitig vorhandenen Salze, wenn wenigstens nicht allzu 
'(ark verdünnt wurde, eine sichtbare \\ irkung verhindert wäre. 
W"ld aber ist in genuinen Fdereiweisslösungen die alkalische 
ileaction deutlich genug, dass sie beim Krwärineü in alkoho¬ 
lisier Lösung in Wirkung tritt. Wiederholt wurden Kier- 
eiwoisslösungon angelroÜön, die zwar liir sich oder nach 
Zufügung des doppelten Volumens \\ assers, aber nicht mein* 
nach Xulügung des doppelten Volumens Alkohol in der Hitze 
gerannen. Ls muss daher bei Lntersuchung in alkoholischer 
Lesung ani diesen l instand Bedacht genommen werden, doch 
-oll dieser Punkt erst bei Mittheilung anderer Versuche aus-- 
üihrlicher erörtert werden. 
Ich berichte im Nachstehenden zunächst über Versuche, 
welche den Linfluss stickstoffhaltiger Stolle auf den -(icrinnungs- 
vorgang zeigen, wobei neben den eigenen Krjahrungen ältere 
einschlägige Beobachtungen, soweit sie mir bekannt geworden 
dud. angeführt werden sollen. \on den in der Litteratur 
hierüber vorliegenden Angaben müssen an erster Stelle die 
Versuche über die Wirkung von Cholin auf Kiweiss genannt 
werden, die .1. Mauthner1) bereits im Jahre 1874 veröfTent- 
iieht hat. Derselbe stellte fest, dass Fibrin in Cholinlösun«^ 
'ehr stark aufquillt und sich dann vollständig auflöst, dass 
auch Hühnereiweiss mit Cholin gekocht werden kann, ohne 
’loss Cerinnung auftritt, und dass auch coagulirtes lliihner- 
» iwei, S. 202; niitgetheilten Rarstellungs- 
• und den Kigenschat’en konnte es keinem Zweifel unterlmgen, dass 
"l> Mauthner benutzte Fniparat ni "inten. -
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.