Bauhaus-Universität Weimar

Nicht so leicht ist die Frage mit Sicherheit zu ent¬ 
scheiden. ob für das llarnindikan die Eiweissfäulniss im Darm 
noth wendig die einzige Quelle bildet, oder ob nicht die Von 
.'tute* des Indikans, das Indol, auch unter anderen Umständen 
dis Spaltungsprodukt aus dein Fiweiss hervorgehen kann. 
Letzteres müsste* eventuell bejaht werden, sobald mau die 
Indikanurie durch Oxalsäure als Ausdruck einer StolVvveehsel- 
störung und nicht einer blossen Dartmvirkung ansieht. Dass 
aromatische Complexe, wie das Indol, Skatol ete., sich aus 

    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.