Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die fractionirte Abscheidung der peptischen Verdauungsprodukte mittelst Zinksulfat
Person:
Zunz, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17317/28/
des Casoins klein« Abweichungen gegenüber den Albumösen 
des Fibrins ( WiIt(‘-I*epton ) gefunden. Solche Unterschiede treten 
zum Tlieil auch bei Verwendung von Zinksulfat hervor. Wie 
Umber mit Ammonsultat, habe ich auch mit Zinksulfat die 
Fälluugsgrenzon der secundüren Albumose A des Globulins 
höher gefunden als bei der entsprechenden Fraction des Witte- 
Pepton, während ich Aehnliches bei (1er gleichen Fraction am 
Casein nicht sicherstellen konnte. Dagegen fand ich auch für 
die secundäre Albumose A aus Kieralbumin höhere Fällungs¬ 
grenzen, näher denen des Globulins, was Fm her bei seinem Ver¬ 
fahren nicht bemerkte. Ks wäre von Bedeutung, testzustellen, ob 
diese Unterschiede von der Quantität der betreffenden Albumose 
abhängig sind oder von deren abweichender chemischen Be¬ 
schattenheil. Dann ist aber auch an die Möglichkeit zu denken, 
dass eine Zwischen fraction, der von mir am Witte-Pepton 
isolirten I tentoroalbnnioso A« entsprechend, je nach der Menge 
in der sie auftrift, die Fällungsgrenzen beeinflusst, und dass 
diese Unterschiede je nach dein Stadium der Verdauung un¬ 
gleich deutlich hervortreten. 
Mil Ausnahme der Denteroalbumose A. sind die Fällungs¬ 
grenzen für die Alhumosen der verschiedenen Eiweisskörpei 
nahezu identisch. 
Noch Sei bemerkt, dass es nötbig war, am die untere Fällungs¬ 
grenze der ersten Fraction beim Kieralbumin und Globulin scharf zu 
bestimmen, die \ erdauungsflüssigkeit zunächst mit saurer kaltgesättigtei 
Zinksulfatlösung bis zu Ö.I-Sättigung zu versetzen und so die Reste von 
Acidalbumin zu beseitigen, welche sonst mit der ersten Albumosenfraclion 
. zur Ausfüllung gelangen. 
Ilammarsten11 hat gegen das Unterscheiden von Albti- 
mosen und Peptonen auf Grund des Verhaltens gegen ein 
einziges Salz, das Ammonsulfat, Bedenken erhoben. Dasselbe 
Bedenken kann umsomehr gegen die Unterscheidung ver¬ 
schiedener seeundärer Albumosen, wie sie F. P. Pick, dann 
Umher tmd Alexander durchgeführt haben, erhoben werden 
Allein, abgesehen davon, dass, wie schon die angeführten 
1 ' Olof llammarsten. Lehrbuch der physiologischen f.hciui 
d. Auflage. Wiesbaden, 1890, >. A2. 
r. •
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.