Volltext: Ueber Basen- undSäurencapacität des Blutes und der Eiweisskörper (26)

Tabelle V. (Fortsetzung.) 
254 
\ 
Alkalescenz- 
werthe für 
100 ccm. 
in mgr. NaOII. 
©_ x 
X x 
3 2 ■* 
1 
X 'M CM 
x" r> i> 
tH O 
+ 
3 G 
© ^ X 0-0 
cm x' xT © o 
^ 2 ©•'cu 
"o 2 
5 ccm. Blut 
(Serum) werden 
neutralisirt 
durch ccm. 
N/„fure 
Lauge 
CC ^ w 
lQ tH O 
<M ^ © 
> 
3 r§ 
~1 >o ’m 
1 Hs ±J 
2 | 
© I 
bß £ 
d LS 
»-1 m 
2 
Ü 
© o 
0 O 
bß t-, 
P P 
d :ci « 
hJ cn 
© © 
& g 
î=5 £ 
c3 :c3 * 
J cfl 
o © 
r -5 r t 0 ~ 
® <D c « 
0 p p S 
ci :rt ä 0 £ 
h-3 cn. 2 s 
o © CD JÏ 
JL * * X 
2^ © 2 I a § 
ih" t-T cd'cd' (V oT 
t tH 
! 10,50 
10,40 
2,00 
1,90 
8,80 
8,85 
^ X 
©” © cm" cm" X CC G r— 
H H X ^ 
ccm. 
des 
filtrates 
»O X O 
50 
80 
50 
© © © 2 J 3 
»O X lO _0 © —< 
> X r- 
Ge- 
sammt- 
Tülumen 
X th cm 
^ H (M 
rH tH tH 
O > 
© © © ö 0 X 
X T—1 <M . rP 
—1 —( >■ 0 0 
>—! =S _ö 
r 
ccm. Ammonsulfat 
gesättigt 
» 
» 
gesättigt 
» 
gesättigt 
» 
» 
3n neutral. 
lie XIV—XX 
ig für Versi 
für Versuc 
100 
100 
100 
100 
100 
100 
_ — _ bß ^ ö 00 
X g g 0 g 3 Ö 
© © © P £ O P 
02 0 © « 
Saure 
ccm. =- 
Lauge 
N 
g 'S S) 
$ ^ 3 
N 
1 1 1 
tn N J 
rj 
_VO_ *r-H ^2. 
n 3 > ö 2 
eil isi i 
! = f ir| 1 
=~ £ ill 1 
1 2 
20 
10 
© ! © ^ 2 ö < 
™ 1 - > ? ! s 
ccm. 
à ether¬ 
wasser 
1 1 1 
i i 
B m M 
II S|| f 
' 1 0 2 
ccm. 
Blut- 
Serum 
2 2 2 
2 2 2 
_ ^ ^ X S Sa g 
© © © X^^S>fC 
® ^ 0 ft 0) 
Versuchs- 
Nummer 
XXXIX a 
b 
c 
o3 Æ o 
X 
p © 0 0 2ß s 
2 g S S ^ d w 
X 1 S g o 3 o 
P* bß 0 
Blutart 
Pferde¬ 
blut- 
Serum. 
Pferde¬ 
blut- 
Serum. 
Pferde¬ 
blut- 
Serum. 
F 
H 
1( 
1
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.