Volltext: Handbuch der Physiologie des Menschen für Vorlesungen. Zweiter Band (2)

3. Sprache. Laule Sprache. 
237 
wird, näher zu bestimmen; ge 7.. B. und ehe sind Jas deutsche 
stumme sch, während g vor a das Gamma ist. Die deutsche 
Sprache unterscheidet nur in einem Falt einen intonirten Con- 
sonanten von seinem entsprechenden Stummen, das deutsche 
j, welches von dem (ranz, j verschieden. Das deutsche j ist 
das intonirte rli, das franz. j das intonirte sch. Kempelen 
hat mehrere der intonirten Consonanten sehr gut gekannt, er 
weiss z. 15., dass das deutsche j durch Intonation des ch entsteht, 
a. a. O. p. 209., dass das franz. « ein säuselndes intonirtes J ist 
(367.), dass das franz. j ein säuselndes intonirtes sch ist (346.). 
Auch rechnet er l, »1, n, r zu den Stimmmit lautern, ich kann 
aber damit nicht übereinstimmen, dass diese Consonanten an und 
für sich und in lauter Sprache immer intonirt seyn sollen, denn 
sie werden eben so rein in der lauten Sprache ohne Stimme ge¬ 
bildet. Zudem rechnet Kempelen auch das h, d, g zu den into¬ 
nirten, da sie docli absolut stumm sind, so gut wie p, i, k, die 
Kempelen richtig als absolut stumm ansieht. Ich lasse hier die ent¬ 
sprechenden Pieihen der stummen und intonirten Continuae folgen. 
Coniinuae nasales. 
S tu mm. 
T n t o n i r t. 
In der franz. Schrift stummes e hinter m, 
klingt aber mit m. 
ln der franz. Schrift stummes e hinter », 
klingt aber mit ». 
Kann ad libitum intonirt werden. 
Die intonirten können auch einen Moment bei zugehaltener 
Nase gebildet werden. 
Coniinuae orales. 
m 
. . . w?. 
n 
n. 
ng . . 
. . . ng. 
j und <v . . . 
/, deutsch ch, fehlt 
dem Franz. 
sch, franz. ehe . 
I . 
r . 
iv. Ein intonirtes / klingt wie ein intonirtes w. 
]. Deutsch in ja. Spricht man cha mit Into¬ 
nation des ch, so ist, es ja. Auch im Polni¬ 
schen im Wort Ja (ich). Kömmt im Franz, 
nur als Verbindung mit l im sogenannten 
/ mouillé vor, wie eben in dem Wort mouillé. 
j. Franz, in jamais. Spricht man schamais mit 
Intonation des sch, so ist es jamais. Das Poln. 
z ist derselbe intonirte Laut, auch rz. 
I. In der l'ranz. Schrift stummes e hinter l, klingt 
aber mit, nicht hinter /, in salle, sable, ville 
(das I mouillé gehört eigentlich nicht hieher 
und ist //); auch das polnische modilicirte L, 
ist intonirt. 
r. In der franz. Schrift stummes e hinter r, 
klingt aber mit r nicht hinter r, in einigen 
Wörtern wie verre. 
z. Franz. Spricht man das zone, zèle mit 
stummem ^ aus, so ist es sone, sèle, in¬ 
tonirt man das s leise, so ist es das franz. 
zone, zèle. Das polnische z gehört auch 
bisher, es ist ein intonirtes s.
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.