Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Physiologie des Menschen für Vorlesungen. Erster Band, dritte verbesserte Auflage
Person:
Müller, Johannes
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17251/599/
594 II. Buch. Organ, chem. Processe. IV. Abschnitt. Verdauung. 
wie der Sphincter ani in der Regel geschlossen ist. Wenn die 
Quantität des Harnes grösser geworden ist, wird die Wirkung 
des Sphincters geschwächt; es entstehen Zusammenziehungen des 
Grundes der Blase. Wir können indess durch die Wirkung des 
Musculns pubo-urethralis, und vielleicht auch durch willkührlich 
verstärkte Zusammenziehung des Sphincters den Ilarn zurück¬ 
halten. Bei der willkührlichen Entleerung des Harnes wird die¬ 
ser unter Mitwirkung des Zwerchfelles und der Bauchmuskeln, 
welche die Bauchhöhle verengen, ausgetrieben. Die Contraction 
der Urinblase ist zwar nicht beständig dem Willen unterworfen; 
aber bei der allmählig verstärkten Reizung der Blase, vermöge 
des angesammelten Harnes, scheinen wir einigen willkührlichen 
Einfluss auf ihre Zusammenziehung zu erhalten. — Erection und 
Harnlassen schliessen sich aus. Bei der Lähmung des untern 
Theiles des Rückenmarkes entsteht Incontinentia urinae.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.