Volltext: Ueber das Hämochromogen (25)

H es u lt a le der KI e me n t a ra n a lvsen. 
Kohlenstoff-, Wass«*rstofT- und Eisenbestimmung. 
Präparat I. 
(♦,164-4 gr. Substanz gaben 0,3825 gr. 00,, 0,0892 gr. 11,0 und 
0/1230 gr. F«‘,0r 
Präparat 11. 
0,2290 gr. Substanz gaben 0,5366 gr. 00,. 0,1137 gr. H,0 mid 
0.0297 irr. Fe,Os. r 
Präparat 111. 
0.2195 gr. Substanz gaben 0,5105 gr. 00,. 0.1090 gr. 11,0 und 
0,0286 gr. Fe,0r 
Präparat IV. 
0,1621 gr. Substanz gaben 0,380.1 gr. CO,, 0.0880 gr. 11,0 un ! 
0.0219 gr. Fe,Ov 
Präparat Y. 
0.1088 gr. Substanz gaben 0.3971 gr. 00,. und 0,0855 gr. H,0. 
lias Eisenoxyd erwies sieh in allen einzelnen Fällen .als 
frei von lMio^diorsänre, ■■■■•/ 
Stickst« dïlx'slimmungen <säniintlich narb Dumas). 
Präparat 1; ;V.:: 
(1.3252 gr. Substanz lieferten 33,5 ccm. Stickgas von 12’ und 
742 mm. Quecksilberdruck. 
Präparat 11. 
0,1527 gr. Substanz gaben 14.8 çcm. Stickgas von KP und 
745 min. Quecksilberdruck. 
Präparat III. 
* 0,1820 gr. Substanz gaben 17,2 ccm. Stickgas von 10° und 741 mm- 
Quecksilberdrùek. „ \ 
■ Präparat IV. . : 
0.1682 gr. Substanz gaben 17,0 çcm. Stickgas von 11° und 732 mm. 
Hieraus ergehen sieh ftdgepde procentische Werthc : 
g 
II. ■ 
IV. 
V. 
Mittel 
r. 
63.44 
63.72 
63'8H 
69.99 
61,16 
69,89 ’ 
11 
5.62 
5.50 
5,52 
6.02 
5.63 
5.66 
Fe 
:: ‘9,37 . 
9,06 
9.11 
9.46 
—-• 
9.25 
x ;■ 
11,93 
11.37 
11.03 
11.60 
— 
11,48 - 
0 
, —— . 
•" ' — 
— ■ 
. ■ 
■— 
9.78 
lOo.o« t-
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.