Volltext: Zur Kenntniss des Jodothyrins. 2. Mittheilung (25)

B* winI durch die .Mining da* Jodothyrin offenbar in 
sohier specifhsçhcn Eigenart verändert, wofür auch das taM 
völlige. Verschwinden des Schwefels aus der Substanz spricht, 
Zugleich bestätigt der Versuch die schon oft aulgestellte Be¬ 
hauptung aufs Neue, dass nicht das Jod das Wirksame bei <lei 
Sohilddriisontherapie ist, sondern nur die gesummte specilisch. 
jodhaltige Schilddrüsensubstanz. 
Auch den neuerdings hergestellten Jodeiweisspräparatm 
fehlt diese specitische Wirksamkeit, was auch Blum bestätigt.1 
Von einer grossen Anzahl von Versuchen, die ich mit einem 
Jodeiweisspriiparat anstellte, welches 1,1 °. o Jod in sehr Jostei 
Bindung enthielt,2) seien nur einige wenige als Beleg etwa* 
ausführlicher mitgetheilt. 
1. K. Therese, 22 Jahre. Leichte Anämie, etwas adipiös. Geuidit 
188 Pfd. AU gr. Puls HU. 
2. H. 1. 5. 1. 1807. je* 0.2 gr. .lodsomalose = 0,0028 gr. Jod. Suva ! 
als in 0,gr. Jodothyrin des Handels enthalten. 
_ 0. I. Hat nichts gespürt. Gewicht 1H5 Pfd. H00 gr. 
7. H. 0. lu. 1. je 0.2 gr. Jodsotnalose. 
11.1. Gewicht 1 Ho Pfd. 2(H) gr. Allgemeinbefinden, und Appetit gut. 
. II. 12. je 0,o gr. Jodsomatoße = je / mgtv Jod. soviel als in etwa 
2H gr. Jodothyrin des Handels enthalten. 
M. Gewicht 1 Ho Pld. l'uls 70, Allgemeinbefinden gut. 
1 H. il. je p.5 gr. Jodsoma tose. 
io. Gewicht 1H5 Pfd, 50 gr. Befinden gut. 
10. 17. 18. je H gr. Jodothyrin à O.H mgr. Jod. 
10. 1. Gewicht 1 Hl Pfd. 
20. 21. 22, 2H. je 2 gr. Jodothyrin, 
21. Gewicht 1H2 Pfd. 50 gr, Pat. fühlt sich etwas matt. PuM'» 
kräftig. PJwas Neigung zu Schweiss. Herzklopfen und Zittern. .Mw 
thyrin abgesetzt. 
2<k L Beschwerden fast ganz verschwunden. 
2.- I . August. Struma. L. Lappen gut gänsceigross, ziemlich der!.' 
H. erheblich weniger vergrössert, diffus fühlbar. Umfang HH cm., zioiü- 
lich starker Stridor hei geringen Anstrengungen. Puls 02. 
'k 0. 7. N. O. I. 1897 je 0.2 gr. Jodsomatose. , 
' i G Münchner Med. Wochènschr. 1808, Nr. 0. 
- Line von den tarbenfabriken vorm. Friedr. Baver u. Co. <ku 
gestellte .lodsomatose.
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.