Volltext: Zur Kenntniss der brenzkatechinähnlichen Substanz in den Nebennieren (24)

1 *)S 
I)«' irrosse Aelinlirhkeil in 'dem Yeiballon <(i i |:Ul, 
irai.limi mit jenem ttekannler Ah»fc5inmlinsro dos ............... . 
z. li. der Protokaterhusilure, lio'ss zuniielisl erwarten. da- ril ,' 
<■> inM « inciM s,.leben zu Ham hat»-. Dies l.f\valiriiHlw. J, 
1,1 « H-al. sieljy dass das l!edi,eli<ins|>i-....... 
Ml la-mcfit Aellirr ebenso imlosliil« ist. als dir Muller.-,tl,Mai,/ 
'""'I' '‘'-wies es .-ièli, soweit vorliiuli"«' IsolininasvorsiaV 
rrllieil r,.-iatt,.|i. als slickstolVlialli" \7 : 
, J"* * 
Voll «Ion Ki<t<*iis<hal'l<‘n »Irr neuon Substanz sei h,Viy. 
irc-h«»bc»*u Hass sih mit KisouvilHirl Kot lift i'bimg «ibl (die ur-prim - 
lU-bt* 'Substanz mijfirt mehl , iftl Kermsalzen». die nach Ai»"- 
JiHHiiak/nsatz verseh windol : Inner, »hiss sie in einem hemm, 
vm, Alkohol und A»*Hirr Mel. ist, durel. K«»» l,enmil rau» I,, ]vi: 
Sdzsmre hei Ainvosenlmit von Zink niclil zerstört wird m , 
,|;,ss siV M «W Kîilisclimelzc sowenig ein die lironzkalrrlm 
r<ia<dionen darldelejuk's Produkt lielerl. als dir genuine Sul^i,,] / 
Ilm* pliysiolojiiseli,. Wirkung, welulie Herr I’roh- 
1ml I l ieh «li.* Km.n»lli»-I.k<*il Imlln. mil einem ihm iih»*r.siiidi 
Präparate zu |»riilen. eryah si.-li als eine'sehr aiisjjesj»reell 
i im«I i i;i< si ilia lt 
llie llaltliarkeil diese- Produktes und die jriinslijreii t;, 
lat, . welelie voli;itili<'* an-cslellle Isnliniiit/svei'siielie j/rii 
I,alien., lassen liollV-n, dass sied auf diesem WV-e weil. 
A"li"iIm'1’ •»••• elieioiselie Nairn- der lii-enzkaleelnnaili; 
Snlislanz und damit imeli über die |>hvsiolo«iselic lied,.......y .1 
Nebennieren erb,...... lassen wird. Die eenane Pntersn.b,, 
«les l!.‘dnrti„ns|.r..dnklrs, zu «lessen (iewinnun- in Rrö- 
Menjte bereits Sei,rille tretban sind, wird unser«. nä.-b-te A 
trab«, sein. - «leien imgcslörtc (jearbeittmg wir uns durel« v 
st«.|ien«le Millbeiluntr jjesii-lierl babeii ntöeblen. 
( » 
ip 
DT 
'»T«
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.