Bauhaus-Universität Weimar

35 
10. VI.' Seit gestern Nachmittag alliiiälig Besserung des 
fiefmdens. Manchmal noch etwas Blutandrang nach dem Kopf 
mill Schwitzen. Manchmal auch l>ei völliger'Ruhe Herzklopfen 
mit einem unbestimmten Angstgefühl, besonders gestern Schlaf 
lu sser, Appetit noch gering. Fühlt sich immer noch; abge¬ 
schlagen, ist aber heute doch besser als gestern. Puls los 
etwas klein. Struma weiter kleiner geworden. Umfang 31 
l.i> :?l..-.cm. In der Gegend des R. und Mittellappens nur 
noch ganz geringe Vorwülbung. Die Lappen erheblich kleiner 
und besonders in den äusseren Partien weicher zu fühlen 
VI- Fortschreiten der Besserung. Immer noch etwas 
Neigung zu Herzklopfen und Schwitzen. Sonst viel besser 
Puls 108. , 
Halsumfang 30,5 cm. Besonders vom R. Lappen noch 
< in dorber Rest fühlbar. 
In den nächsten Tagen gutes Zurückgehen aller Be- 
-i Im erden, auch die Pulsfrequenz wird geringer (92) . 
5. Sophie G., 15 J., geisteschwach. Seit diesem.Früh¬ 
jahr bemerkt Pat. erst, dass ihr Hals dicker wird. 
Halbeigrossc Vortreibung des R., etwas geringere des L. 
mal Mitlcllappens, die ziemlich derb anzufühlen sind, lim¬ 
iting 28 cm. 
7. VI. Mittags '/, Pulver. Abends die 2. Hälfte. 
Am 8, etwas Kopfschmerzen und manchmal .Herzklopfen, 
das sie sonst nicht hat. Appetit nicht merklich gestört (Re¬ 
ndit der Wärterin der Kreispflegeanstalt). Kein Pulver'mehr. 
10. VI. Halsumfang 27,5. Die Vortreibung R. und in 
d. r Mitte deutlich flacher. Die Lappen viel weniger derb und 
überhaupt nicht mehr so leicht fühlbar. Allgemeinbefinden 
viel bosser. 
17. VI. In den letzten Tagen völlig wohl Hals last 
normal anzuschen. R. Lappen nur noch in den innersten 
ladien etwas derb fühlbar. Umfang 27 cm. 
1 i: Elise L., 20 J. (Epilepsie). 
R. und L. Schilddrüsenlappen, ziemlich stark und derb 
‘crgrössert. besonders der L. Beide deutlich vorragend und 
J '
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.