Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Zellwandbestandtheile der Cotyledonen von Lupinus luteus und Lupinus angustifolius und über ihr Verhalten während des Keimungsvorgangs
Person:
Schulze, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit17085/2/
uni E. Steiger') chemische Untersuchungen über die Zell- 
wandbestandtheile der Cotyledonen von Lupinus luteus und 
august ifolius ausgeführt habe, deren Ergebnisse mit seinen 
Schlussfolgerungen im Widerspruch stehen. Wir haben be¬ 
wiesen, dass in den Zelhvandungen des Gotyledonargewebes 
der genannten Samen in beträchtlicher Menge: eine Substanz 
.>ich findet, die in ihrem Verhalten von der gewöhnlichen 
Cellulose sehr weit abweicht. Sie lässt sich durch heisse 
1 procentige Salzsäure oder 1 procentige Schwefelsäure ziemlich 
rasch in Lösung bringen, während diese Agentien die ge¬ 
wöhnliche Cellulose nur sehr langsam angreifen; sie wider¬ 
steht nicht den bei Reindarstellung der Cellulose benutzten 
oxydirenden Mischungen und wird durch »Erhitzen mit ge¬ 
schmolzenem Aetzkali auf 180° zerstört; sie liefert bei der 
Hydrolyse nicht Traubenzucker, sondern Galacto-se und 
• ine Pentose (höchstwahrscheinlich Arabin ose); oxy- 
dirt man sie oder den bei der Hydrolyse aus ihr entstandenen 
Zucker durch verdünnte Salpetersäure, so erhält man Schleim- 
>iiure. Dass diese von E. Steiger und mir als Paraga- 
1 a ci a n bezeichnete Substanz, die "ich zu den Ilern i Cellu¬ 
losen rechne, sich in den Wandverdickungen des Cotyledonar- 
gewebes vorfindet, ist nach den auf unsere Bitte.von Professor 
C. Cramer*) und von Dr. R. Pfister3) ausgeführten mikro¬ 
skopischen Untersuchungen zweifellos. . ' ■ * 
Dass diese von der gewöhnlichen Cellulose völlig ver¬ 
schiedene Substanz, welche man auch Paragalactoaraban 
nennen kann4), wahrscheinlich nicht ein einheitlicher Körper, 
sondern ein Gemenge zweier Kohlenhydrate, nämlich eines’ 
.Galactans und eines Arabans ist, w urde früher (loc. cjt.j 
 ,)iese Zeitschrift, Bei. 14. S. 227, Bd. 1«. S. m und Bd. 19, :i; 
'‘»wie Landwirthsch. Versuchsstationen, Bd. 30, S. 391 und Bd. 41, S. 22: 
i ine kurze Mittheilung über einen Theil dieser rntefsuehungcii habe ic 
"" h in den Ber. d. D. Botan. Gesellschaft, -188!», S. :15.MT.. gcinacht. 
') Vgl. diese Zeitschrift, Bd. 14. S. 24ö. 
:i) Ebendaselbst, Bd. 19. S. 44. 
) \ gl. Landwirthsch. \ ersüchslationen, Bd. 4L S. 22h.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.