Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber den Einfluss kalter Bäder auf die Stickstoff- und Harnsäure-Ausscheidung beim Menschen
Person:
Formánek, Emanuel
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16987/6/
I 
■ 270 
* 
stieg nach dem Bade auf 15,7° G. Die Temperatur im Munde 
betrug vor dem Bade 3G,5#C, nach dem Bade 35,0* C. 
lh Stunde nach dein Bade betrug die Temperatur im Munde 34,0° C., 
% . v » : . » > » 34,9° » 
DJt ; •' »- » » » » » » » 3d,8° » 
2 » •; » » » » > » 37° » 
». 3 ;/ » » w : » . > » - * , » 37® » 
Am 22. Versuchstage zweites Bad. Die Dauer des Bades 
30 Min. Die Temperatur des Wassers vor dem Bade war 
14,4*C, nach dem Bade 10° C. Die Temperatur im Munde 
vor dem Bade 36,7 °C, nach dem Bade 35,G* C. 
ll4 Stnnde nach dem Bade betrug die Temperatur im Munde 34,5° >■ 
* . 
*> 
>> 
1 
» 
» 
> • 
.* • 
35,-2° 
1 
: » 
V 
: » 
■ » ,• 
i 
yy 
» 
» 
3t»” 
vj 
»• ' 
. ■ » 
» 
v> 
» 
» ' 
» 
3t»,4” 
•> 
• 1 
■ » 
. » . •’ 
• v 
’. »;. 
■ ; » •• 
>> 
30,0" 
4 
' » 
•••;>■" 
V 
» 
» 
» 
» 
>> ' . 
37,2 ’ 
r» V;-;. 
» 
» 
X- 
» 
» 
» 
» 
, » . Sij ■ 
V 1* ' 
37,2" 
Am 27. Versuchstage erstes Bad. Die Dauer des Bad 
3S Min. Die Temperatur des Wassers vor dem Bade i 1,3 
es 
( .
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.