Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Untersuchungen über die chemische Beschaffenheit der elastischen Substanz der Aorta
Person:
Schwarz, Hugo
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16965/8/
494 
Hör baczewsky für sein Hemielastin ') (aus dem Nacken¬ 
bande) und Chittenden und Hart für ihre Proteiast ose*) 
(ebenfalls aus dein Nackenbande) als charakteristisch be¬ 
zeichnen: Trübung beim Erwärmen, Auf klären nach dom 
Erkalten, Fällung durch Essigsäure und Ferrocyankali, durch 
:m °/0 Essigsäure und Kochsalz und andere Fäilungsinittel des 
Hemiolastins II or baczewsky ’s. Das Filtrat vom Nieder- 
schlage hingegen gab die Reactionen, welche von den genannten 
Autoren3) für das Elastinpepton beziehungsweise Deuterolcstoso 
angegeben wei den. Hieraus folgt : 
1. Bei der hydrolytischen Spaltung des Aortonelastins 
mit gespannten Wasserdämpfen entstehen dieselben Producto, 
wie bei der Spaltung des Nackenbandelasti ns mit Verdauungs¬ 
fermenten oder auch durch Kochen mit Wasser, das eine 
Spur Salzsäure enthält4). • 
tritt nicht nur ein einheitliches Product auf, 
wie 
es einerseits von M/S. Schulze“) 
reiner Leim der elastischen 
Fasern andererseits von H o r b a c z e w s k y6) — nur Elast in- 
pepton behauptet wird, sondern es entstehen ganz dieselben 
Producte, wie bei jeder anderen hydrolytischen oder fermen¬ 
tativen Spaltung (also durch Trypsin, Pepsin, mit HCl unge¬ 
säuertem Wasser) des Nackenbandelast ins; mit dem Vorbehalte 
allerdings, dass, wenn die verschiedenen Spaltungsproducie, 
yon einander nur graduell unterschieden iß einander über¬ 
gehen können, das Hemielastin (Protelastose) bei weiterem 
Erhitzen in Elastinpepton (Deuteroelastose) übergehen könne. 
Ob hierbei auch wahre Peptone im Kühne’sehen Sinne ent¬ 
stehen, habe ich wegen Mangel an Material nicht untersucht. 
Die Thatsache, dass Ilorbaczewsky bei der Spaltung des 
Nackenbandelast ins mit gespannten Wasserdämpfen nur sein) 
Elastinpepton fand, bat zur Ursache, dass er vermuthlich die 
l) Zeitschrift f. phys. Chemie. Bd. VI, S. .‘ÎH7, 
-) Zeitschrift f. Biologie, Bd. 25, S. 36S. 
*) Chittenden und Hart, Zeitschrift f Biologie, Bd. 25, S. #7% 
') Annal, d. Chein. u. Pharm., ßd. 71. eit. nach Horhaézewsk >. 
•;) L. ( .. S 3H.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.