Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Untersuchung der Proteinsubstanzen in den lichtbrechenden Medien des Auges. I
Person:
Mörner, Carl Th.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16938/5/
65 
Gebiete, denen annähernd so zahlreiche Untersuchungen ge¬ 
widmet worden, in so unaufgeklärtem Zustand geblieben sind, 
wie es mit der Chemie der Linse der Fall ist. Der Grund 
ist in mehreren Umständen zu suchen. 
In erster Linie bietet unleugbar die Linse selbst Ver¬ 
hältnisse dar, die die Untersuchung der Linse und die Be- 
m theilung der erhaltenen Resultate in bedeutendem. Maasse 
ei schweren. Dazu kommt, dass die überwiegende Anzahl der 
1 ntersuchungen aus einer Zeit herstammt, da die Kenniniss 
der Eiweisskörper sehr unentwickelt war, und dass die wenigen 
Arbeiten (von Laptschinsky1 4), Béchamp’) und Cahns), 
die in den letzten beiden Decennien zu Tage gefördert sind 
n icht auch nur mässigen Ansprüchen auf Gründlichkeit genügen! 
Kein Zweifel also, dass eine erneute Untersuchung wünschens¬ 
wert erscheinen kann. 
Was das Historische über dieses Kapitel anbetrifft, .so 
will ich vorläufig nur das Wichtigste vorausschicken, um 
später, wenn die Gelegenheit sich bietet, auf di Details ein- 
ztigehen. 
Nach Berzelius*) (1830) sollte die Linse einen von 
(Kn früher bekannten Ei weisskörpern verschiedenen EiWeiss- 
stoff, «Kr y stallin» oder «Globulin», enthalten’ eine Auffassung, 
die später unverändert von Mulder5) (1840), Ruling6) 
( 1 s4G) und Lehmann7) (1853) getheilt wurde. 
Ein Beitrag zur Chemie des Linsengewebes. Archiv f. die ge- 
sunmte Physiologie (Pflüger’s), Bd. 13, S. 031 (1870). 
*) Pecberches sur les matières albuminoïdes du cristallin, au point 
 vue de la non-identité de celles qui sont solubles, avec l’albumine du 
l'îanc d’oeuf et du serum. Comptes rendus. Bd. 90, S. 1255 (1880). 
3) Zur physiologischen und pathologischen Chemie des Auges. 
Zeitschrift f. physiologische Chemie. Bd. 5, S. 213.(1881). 
4) Lärobok i Kemjen (1830), Del 0, S. 512. 
5j I>r°teïn der Krystallinse. Journal f. praktische Chemie. Bd 19 
s. 189 (1840). ! ' . • ’ 
ü) Bestimmung des Schwefels in den Schwefel- und stickstoffhaltigen 
estandtheilen des Pflanzen- und Thierorganismus.„ Annalen der Chemie 
'nd Pharmacie, Bd. 58, S. 301 (1840). 
‘) Lehrbuch der physiologischen Chemie, Bd. 1, S. 300 (1853). 
Zeitschrift für physiologische Chemie. XVIII.’ \
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.