Bauhaus-Universität Weimar

642 
berechnet man die Menge des Xanthins. Man kann auch den 
Niederschlag mit Filter glühen und aus der restirenden Silber¬ 
menge das Xanthin berechnen. 
Sind grössere Mengen von Xanthin vorhanden, so em¬ 
pfiehlt es sich, einen andern Weg einzuschlagen. Nachdem 
man das Untersuchungsproduct in angegebener Weise mit 
Salpetersäure behandelt hat, macht man die Mischung schwach 
amoniakalisch und erwärmt kurze Zeit auf dem Wasser bade. 
Das Xanthin geht hierbei gewöhnlich nur zum geringen 
Theil in Lösung. Man säuert nun mit Essigsäure an und 
fügt der Mischung das gleiche Volumen Alkohol zu. Nach 
Verlauf von 12 Stunden hat sich das Xanthin bis auf geringe 
Mengen, welche gelöst bleiben, abgeschieden, während die 
Oxydationsproducte der Harnsäure, Ammonium-Nitrat und 
Acetat in Lösung bleiben. Man sammelt den Niederschlag 
auf gewogenem Filter, wäscht ihn mit alkoholhaltigem Wasser 
aus und bringt ihn nach dem Trocknen bei 110° zur Wägung. 
Aus der so bestimmten Xanthinmenge kann man, wenn vorher 
das Gewicht von Harnsäure plus Xanthin bestimmt ist, indirect 
die Menge der Harnsäur^ berechnen. 
Auf Vollkommenheit kann die Methode einen Anspruch 
nicht machen, doch sind die erhaltenen Resultate hinreichend 
genau, wie folgende Zahlen darthun : 
Angewandt: Wieder erhalten: 
I. Xanthin 0,1545 Xanthin: 0,1475. 
Harnsäure 0,173 
II. Xanthin 0,2505 Xanthin: 0,243 
Harnsäure 0,286 
Uf Xanthin 0,132 Xanthin: 0,t26 
Harnsäure 0,15 
IV. Xanthin 0,148 v Xanthin: 0,1425* 
'>/■■■ Harnsäure 0,172 - 
Trotz des Zusatzes von Alkohol bleiben also , wie die 
Versuche zeigen, einige Milligramm Xanthin gelöst (durch¬ 
schnittlich 0,006 gr. in 100 gr. Flüssigkeit). Es scheint dies 
daran zu liegen, dass das aus ammoniakaliseher Lösung durch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.