Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber das Verhalten der Milch und ihrer wichtigsten Bestandtheile bei der Fäulniss
Person:
Winternitz, H.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16865/24/
483 
dann, und von diarrhoischer Beschaffenheit. Dies und der 
Umstand, dass während der Blutentziehung Kothêntleeruiïg 
« rfoljzt war, die eine Verschiebung der Inhaltsmassen zur Folge 
haben'musste, dürfte die auffallende Vertheilung der redu- 
cirenden Substanz erklären. Die Anwesenheit des Bromkörpers 
im Duodenum und im Dünndarm, wenigstens im Anfangstbejl 
derselben, ist sicherlich nicht als Fäulnisserscheinung auf/.u- 
titssen, sondern als Fermentwirkung des Pankreassaftes. 
Bei einem anderen, später mitzutheilenden Versudi konnte 
idi teststellen, dass dieser Körper im Darm erst nach dem 
Eintritt des ductus pancreaticus nachweisbar ist. 
B. Fleischnahrung mit Zusatz von Milch. 
Mittelgrosser, kräftiger Hund. Derselbe erhält am 2&/I. 
ein Pfund Fleisch und ein halb Liter Milch, die folgenden 
Tage je ein Pfund Fleisch und ein Liter Milch. Die an drei 
Tagen vorgenommene Bestimmung der Schwefelsäuren des 
lrin» ergab so geringe Schwankungen, dass von weiteren 
Bestimmungen Abstand genommen werden konnte. 
Tabelle X. 
Datum. 
rrimnengf. 
A. BaS(>4 
entsjiroohcud der 
8iil]ihatscli\vcfvl- 
säurt- 
in UM) cbi-tn. 
b. ItaSt), 
entsjircdioud der 
Aetbem-hvclVl-. 
Bäure 
in 100 rhem. 
5 • . • . 
A 
“ ' 
20. 30. 
sin 
0,7030 
0.020.8 
. 28 
30.131. 
1300 
0.7081 
0,02*5 
28.0 
l.]2. 
020 
0.0045 
0,0230 
> 28.1 . 
■ 
—..... 
- '-7-1---. - -- 
Im Mittel: 2s,3 
Aus äusseren Gründen war es mir nicht möglich, auch 
bei diesem Hunde die Bestimmungen der Schwefelsäuren hei 
entsprechender, ausschliesslicher Fleischnahrung vorzunehmen. 
Indess sprechen die so gewonnenen Verhältnisszählen so ent¬ 
schieden für eine durch den Zusatz der Milch bewirkte Ver¬ 
minderung der Darmfäulniss, dass man sich füglich damit 
zufrieden geben kann. * ' >; 
Die am 30./I. vorgenommene Untersuchung der Faces er- 
gab: schwache Indolreaction, stärkere Skatolreaclion
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.