Bauhaus-Universität Weimar

gehörten zu den Seltenheiten. Die Ergebnisse dieser Best h ,, 
nningen habe ich in folgender Tabelle zusammengestellt : 
Anzahl 
■ tief;,.;; • 
verbrauchten 
ebem. 
l’ranl'»stnit». 
Titer werth 
j. der l’ranh'isnng 
für 1 chenj. 
berechnet 
auf P. 
' . • •: ■' ' . ' 1 
; . 1 
Differenz j 
t- ■ • der; 
T-Wer the. !‘ 
’ ‘ 
j Titerwerth 
1 der l’ratilüsuug 
für 1 cbeni. 
! berechnet 
: für PjO . 
1 Differ- u.» 
S' - «it ... 
; P.O .W rti, 
(Mi 
O.O0142G 
1 
o.0o32»iö 
-i 
IO 
1.3 - 
O.0O1171 
O.(jol074 
è O,oo02s5 
: j: o,ooo2()3 
j 0.000030 
j 0,000054 
• 0,000072 
y; 0,0030 IS 
0.004520 
1 0,00» 
■ 0;0(HMinj 
1.7 
O.fM 1*2013 
■ (MHHKmö 
0.004010 
t>,o7 ■ j 
0.002ÖG7 
0.004733 
• O,()0O!2'l 
•j.i 
0,002130 
0,001*08 
• 0,0001 »M 
2.73 
o.0821os 
y VivBUUid 
J 0,OfHHlGI 
■ 0,000022 
i. 
0,004005 
j 0*tH H Mjlij 
3.07 j 
0,002220 
0,005104 i 
■ (>000130 
• O.OOO'tM 
i 
3.42 ;Sj 
0.002251 
0.01)5155 i 
3.s 
■‘MH 12251 
WmM 
0.005155 
10.0 
0.0O2251 
O.0O5155 
Vorliegende Tabelle ist aus den Titrationsergebnis- o 
der ersten 10 ebem. der Phosphorsäurelösung von bekanntu 
(îelialt zusammen gestellt, Es stellt sieh heraus, dass schult 
bei Bestimmung von 9 ebem. der Phosphorsäurelösung, ent- 
spreçhend einem Verbrauch von 3,42 cbcin. der Uran losing, 
der Titerwerth dieser letzteren genau der gleiche wird wi» 
für den Verbrauch von 19 ebem. Wenn ich zu der Titration 
mehr als 10 ebem. der Phosphorsäurelösung verwendete, hi 
zu 2ö ebem., so schwankten die gefundenen Titerwerthe üi; 
die Uranlösung in engen Grenzen und vollständig regelt' , 
um die für 10 ebem. gefundenen Zahlen, so dass die zufil!i.r 
vollständige Uebereinstimmung der beiden untersten Ziffer:; 
der Tabelle als Ausdruck der Constanz des Titenyerthcs Du 
den Verbrauch von mehr als 3 ebem. Uranlösung aufgefi"* 
werden ■muss.. C;:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.