Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber Benzoesäureester der Kohlenhydrate, des Glykosamins und einiger Glykoside
Person:
Kueny, L.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16793/31/
300 
Hippursaure1), welche bei Reduktion mit Natriumamalgam 
Benzylalkohol gibt. Ebenso hat Guar esc hi*) aus Benzamid 
mit Natriumamalgam den Benzylalkohol erhalten. — Im vor¬ 
liegenden Falle spricht es ganz bestimmt dafür, dass gleich¬ 
falls ein Benzamid im 4-Benzoylglkosamin vorhanden ist. 
Diesen Thatsachen gegenüber war es von besonderer 
Wichtigkeit, das Verhalten von Jodmethyl zu dem 4-Benzoyl- 
glykosamin genauer zu untersuchen. Wenn man das 4-Ben- 
zoylglykosamin mit Jodmethyl, wie schon Baumann ange¬ 
geben hat, erwärmt, so tritt nach einiger Zeit, bei 100° eine 
Reaktion ein, wobei eine jodhaltige Verbindung gebildet wird. 
Allein dieser Körper ist so leicht zersetzlich, dass es nicht 
gelungen ist, ihn in reinem Zustande zu gewinnen. —Bei 
Versuchen, durch Krystallisation ihn von unverändertem 
4-Benzoat zu trennen, wurden immer jodärmere Produkt** 
erhalten, deren Analysen zu keinem klaren Resultate führten. 
Aus dem Vorstehenden darf man somit den Schluss 
ziehen, dass in dem 4-Benzoylglykosamin eine Benzoy Igrupp«* 
in den NH,-Rest eingetreten ist. 
Ueber die Benzoylverbindungen des aus dem Glykosamin 
gebildeten Zuckers. 
Dass die NH,-Gruppe im Glykosamin durch OH leicht 
substituirt werden kann, haben Ledder hose und Tic¬ 
mann ausführlich gezeigt. E. Fischer hat ebenfalls aus 
dem Isoglykosamin mit Leichtigkeit reine Lävulose erhalten. 
— Der aus dem Glykosamin gebildete Zucker ist bis jetzt 
nicht krystallisirt und rein gewonnen worden. Ueber sein«* 
Eigenschaften ist nur bekannt, dass er in wässriger Lösung 
nach rechts dreht, dass er Fehling’sche Lösung reducirt. 
und dass er beim Erhitzen mit Kalilauge dieselben Spaltungs¬ 
produkte (Brenzcätechin, Protocatechusäure und Milchsäure) 
liefert, welche Hoppe-Seyler5) als charakteristische Zei- 
sotzungsprodukte der Kohlenhydrate nachgewiesen hat. 
') Herrmann, Lieh. Annalen «1er Chemie, 113, S, 335. 
-) Ber. d«*r deutsch, ehern. Ges., 6, S. 1162. 
Her. der deutsch, ehern. Ges., 4, S. 34G.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.